Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.


         





enterprise66

Pro-Members
  • Content Count

    2,351
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    182

Everything posted by enterprise66

  1. Bevor die Weiterfahrt also richtig losgeht, steuern wir nun das State House of Georgia an. Heute ist in vielen amerikanischen Bundesstaaten „Election Day“. Es werden die Gouverneure, aber auch die Abgeordneten für das Repräsentantenhaus und für den Senat gewählt. Beim Rundgang um das State House sehe ich einige Anzugsträger nebst Hofstaat ins Gebäude laufen. Das interessiert mich aber nur am Rande, ich möchte das Haus und weitere Sehenswürdigkeiten drum herum ablichten. Einer der berühmtesten Söhne Georgias darf natürlich nicht fehlen: Jimmy Carter. Der bekannteste Erdnussfarmer aller Zeiten war von 1977 bis 1981 Präsident der vereinigten Staaten. Carter war der erste Kandidat aus den Südstaaten (South Carolina, Georgia, Alabama, Mississippi, Louisiana) seit dem amerikanischen Bürgerkrieg, der eine Präsidentenwahl gewann. Der Friedensnobelpreisträger ist aktuell der älteste, noch lebende US-Präsident. Bemerkenswert: Carter war seit Ende des Zweiten Weltkrieges der einzige US-Präsident, unter dessen Regierung die USA in keine offene kriegerische Auseinandersetzung verwickelt waren. Am 12. August 2015 gab Jimmy Carter bekannt, dass er an Krebs im fortgeschrittenen Stadium leide.
  2. LETSGO! On Pro7MAXX now.

  3. Heute gibt es mal wieder eine Aktualisierung der NFL-Ergebnisse. Aktuelles Ereignis ist einer der alljährigen Ausflüge der amerikanischen Football-Liga nach Europa. Es läuft grade das Spiel Buffalo Bils vs. Jacksonville Jaguars im Londoner Wembley Stadium. Anfang des 4. Quarters steht es 27 - 16 für die Jaguars. Die Bills erzielten grade eben ein Fieldgoal, das ihnen 3 Punkte gebracht hat. Für die Vollständigkeit aber hier noch die Ergebnisse der Week 5 und 6. WEEK 5 WEEK 6 Und hier noch die Partien des aktuellen 7. Spieltags: WEEK 7 Auf Pro7maxx wird ab 18 Uhr das Spiel der New England Patriots gegen die New York Jets live übertragen. Anschließend wird die Partie San Diego Chargers gegen Oakland Raiders gezeigt. LETSGO!!!!!!!!!!!
  4. Dienstag, 04. November 2014 Heute werden wir mal wieder einige Stunden im Auto sitzen, es soll von Atlanta, Hauptstadt von Georgia, nach Tallahassee, Hauptstadt von Florida, gehen. Das erinnert mich daran, dass ich State Capitols supergerne fotografiere und das hier in Atlanta noch nicht gemacht habe. Der Wecker treibt uns früh aus den Federn, 07:30 Uhr stehen wir auf. Viertel vor neun geht unsere Fahrt los. Noch ein letzter Blick zurück auf das Riesenhotel „Marriott Marquis“. Der erste Streckenabschnitt dauert nicht lange, nur bis zum nächsten IHOP. Sandwichs, Hashbrowns, Smokehouse Combo und Weihnachtslieder stimmen uns auf den Tag ein.
  5. Niagara Falls wird euch bestimmt gefallen. Ist ein bisschen wie Las Vegas, aber die Wasserfälle machen das wieder wett. Vergesst nicht die Fahrt mit der Spanish Aerocar. Dafür müsst ihr aber schwindelfrei sein. [emoji12] Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  6. Nach einer Woche auf Mallorca geht es hier in den nächsten Tagen endlich weiter. Nächstes Reiseziel : Tallahassee. [emoji41] Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  7. Zu der Jahreszeit wird auch schon Schnee auf dem Mt. Washington liegen. Also fällt die Fahrt mit der Cock Railroad auch aus. Das ist bei den Temperaturen nur was für die ganz Harten. ;-) Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  8. Sehr geil! Viel Spaß noch in Boston. [emoji106] [emoji3] [emoji458] [emoji631] [emoji364] Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  9. So mancher Quarterback ist weit über 30 und liefert noch Topleistung ab. Tom Brady ist bereits 38 Jahre alt, Peyton Manning 39. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  10. Für Seattle wird das ein sehr schweres Spiel, da die Bengals super in die Saison gestartet sind. Sie haben alle 4 Spiele locker gewonnen. Die Patriots spielen in Dallas gegen die Cowboys, die ohne ihrem Starquarterback Tony Romo, der verletzt ist, antreten müssen. Das sollte eine erfolgreiche Reise für die Pats werden. [emoji458] [emoji3] [emoji106] Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  11. Alle Spiele der Week 4 sind mittlerweile ausgetragen worden. Hier alle Ergebnisse: Und so geht es ab Donnerstag Nacht in der Week 5 weiter: Quelle: NFL.com
  12. Die National Football League engagiert sich sehr stark für die Kampagne "Pinktober", der Oktober ist "National Breast Cancer Awareness Month" in den USA. Die pinke Schleife taucht in vielen Logos der Teams in den Social Networks auf. Auch die Spielbälle sowie viele Handschuhe und Schuhe der Spieler tragen die pinke Schleife als Symbol. Also bitte nicht verwundert sein, über die ungewöhnlichen Farben bei den Spielern und auf dem Spielfeldern. Quelle: NFL.com
  13. Das ist ja schon fast unverschämt sowas hier zu posten. Ich bin auch garnicht neidisch!!!!!!!
  14. Die Week 4 ist mittlerweile voll im Gange, heute findet ab 15.30 Uhr das Spiel Miami Dolphins gegen die New York Jets im Wembley Stadium, London statt. Für die europäischen Footballfans immer etwas ganz besonderes, wenn die amerikanische Footballliga ein Spiel in Europa austrägt. In den nächsten Jahren möchte die NFL seine europäische Präsenz ausbauen, vielleicht wird es auch irgendwann Spiele in Deutschland geben. Es gibt wohl erste Überlegungen dazu, konkret ist aber leider noch nichts. Hier das noch letzte fehlende Ergebnis aus Week 3: Und hier die Paarungen der Week 4: Quelle: NFL.com
  15. Der letzte Anlaufpunkt auf unserer heutigen Agenda war die President Carter Library, es war allerdings schon etwas spät und als wir dort eintrafen war das Gebäude auch schon geschlossen. Schade! Mit den President Libraries haben wir kein Glück. Auch schon in Austin, Texas, standen wir vor geschlossenen Türen, dort war es die LBJ Presidential Libery. Damals war es aber der damalige „Shutdown“ der öffentlichen Einrichtungen, ihr erinnert euch sicherlich noch daran. Um den Tag kulinarisch abzuschließen, machten wir uns auf den Weg zur Cheesecake Factory. Heike hatte schon vor unserer Reise die Standorte unserer Lieblingsrestaurants recherchiert, das Restaurant sollte im Norden von Atlanta liegen. Kurzgesagt, dort wo es sein sollte war eine Baustelle und unsere Fahrt dorthin war der totale Reinfall. Zurück in der City mussten wir unseren Ärger erst mal mit einem Bier an der Bar des Metro Café Diner ertränken, bevor wir zum Abendessen ins Martha´s Mexican gingen. Dort gab es natürlich mexikanisches Essen, das wir mit ein paar additional Beers runterspülten. Um 21 Uhr waren wir wieder zurück im Hotel. In der Lobby war eine große Party, eine ganze Rentnergang (ich meine natürlich Senioren) machte eine tolle Sause. Wir hatten allerdings dafür keinen Kopf mehr und sausten mit dem gläsernen Fahrstuhl nach oben in unser Zimmer. Ein langer und abenteuerlicher Tag ging zu Ende.
  16. Hallo Sportsfreunde, die neue Saison in der NFL ist Anfang September schon gestartet. Zum ersten Überblick hier die Ergebnisse der ersten drei Spielwochen (Week3 ist noch im Gange!): WEEK1 WEEK2 WEEK3 .....to be continued!!!! Quelle: NFL.com
  17. Nachdem meine Pats die Jaguars gestern Abend mit einer ordentlichen Packung (51-17) zurück nach Jacksonville geschickt haben, geht es heute mit unserer Reise durch den Südosten weiter. Wo waren wir nochmal stehen geblieben? Achja. Um einige Dollar ärmer fuhren wir also danach zur Auburn Avenue, zur Martin Luther King Jr. Historic Site. In der Auburn Avenue steht das Geburtshaus der charismatischen Anführer der Bürgerrechtsbewegung im Kampf gegen die Rassentrennung in den Südstaaten der USA. Hier wuchs er auf und nach seinem gewaltsamen Tod wurde hier sein Grabmal errichtet. Die Ausstellung zeigt recht umfangreich den Weg des Baptistenpastors, Bürgerrechtlers und Friedensnobelpreisträgers auf. Es ist schon bewegend, was Menschen auf sich nehmen, um gegen Ungerechtigkeit und Willkür anzukämpfen. Und auch heutzutage ist dieser Weg noch nicht zu Ende, obwohl es möglich ist, dass ein Farbiger amerikanischer Präsident ist. Es ist schon spät mittlerweile, für unseren letzten Sightseeing-Anlaufpunkt zu spät?
  18. Morgen Abend geht es hier weiter zur Martin Luther King Jr. Historic Site, Atlanta. Heute Abend bin ich virtuell in Boston, dort spielen die New England Patriots gegen die Jacksonville Jaguars. GO, PATS! ;-)
  19. Direkt gegenüber vom Aquarium ist die World of Coca Cola. Vor dem Eingang lernt man den Erfinder der Coca Cola kennen: Mr. John Pemperton. Der Rundgang durch das 2007 eröffnete neue World of Coca-Cola kostet $16 pro Person. Die ersten Meter geht man an alten und aktuellen, internationalen Werbeschildern vorbei. Auch Schilder aus Deutschland sind dabei und erinnern an alte Werbeslogans. Mr. John Pemperton Vor dem Theater sammeln sich die Besucher und ein Animateur erzählt ein bisschen was zur Historie der Firma, fragt die Leute wo sie herkommen und reißt ein paar Witze. Danach geht es ins Coca-Cola Theater, wo der Werbefilm „Moments of Happiness“ gezeigt wird. Ein gelungenes Filmchen voller glücklicher Menschen. Und das alles wird durch eine dunkle Brause verursacht. Toll!!!!! Danach können die Besucher sich frei auf den beiden Etagen bewegen, um sich die unterschiedlichen Ausstellungen anzusehen. Zum Beispiel kann man in den Tresorraum gehen, in dem die geheime Formel aufbewahrt wird. Jeder kann virtuell versuchen das Geheimnis zu lüften, aber letztendlich wird es niemandem gelingen. Was für eine Überraschung! Im Probierraum „Taste it!“ kommen die Brausefreaks dann in den Genuss von 100 verschiedenen Produkten der Coca-Cola-Company aus aller Welt. Einige davon sind sehr lecker, bei anderen dreht sich der Magen rum. Ekelig! Eine kleine Gratis-Coke darf jeder Besucher am Ende mitnehmen. Ein schönes Mitbringsel für zu Hause, oder eine kurze Abkühlung vor den Türen der World of Coca-Cola. Bei dem ganzen süßen Zeug bleibt es nicht aus, dass sich bei uns der kleine Hunger meldet. So machen wir, auf dem Rückweg zum Auto, einen Futterstop in der Peachtree Mall bei Firehouse. Wir kaufen uns zwei Sandwichs für unterwegs und gehen zum Parkplatz. Dort gibt es für uns eine teure Überraschung. Nein, nicht eine Parkkralle am Reifen, sondern direkt zwei Parkkrallen waren am Auto angebracht. Das Parkticket war nicht, wie wir eigentlich gedacht haben, für 24 Stunden ab dem Kauf ausgestellt worden, sondern für 24 Stunden von 12 bis 12 Uhr. Dieser Verständnisfehler kostete uns eben mal $75. Der nette, junge Mann, der nach unserem Anruf kam, war gut ausgerüstet und kassierte die Kohle mittels eines Kartenlesegeräts. Erst danach löste er beide Parkkrallen und machte uns wieder mobil. Das war wohl nix mit billigem Parken in Atlanta. Um einige Dollar ärmer fuhren wir danach............
  20. Muss das ESTA nicht für die gesamte Reisezeit gültig sein? Mir persönlich wäre eine auslaufende Gültigkeit zu heikel, würde wie Svenja auch vorher ESTA verlängern. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  21. Hallo liebe Forumianer, erst einmal vielen Dank für die Tipps und Ratschläge zu unserer Urlaubsroute. Nach der Verarbeitung der zahlreichen Details und nach dem schmöckern im Worldwide-Web sind wir zur Einsicht gekommen, dass wir die Strecke jetzt doch von Seattle aus entgegen dem Uhrzeitersinn fahren werden. Wir starten, nach einem Zwischenstopp in New York City, von Seattle aus. Die ersten Tage sind wir dann auf der Olympia-Halbinsel, dann geht es Richtung Süden die Küste herunter bis ins nördliche Kalifornien zu den Redwoods. Von dort aus geht es östlich zum Lassen Volcanic Park. Nach Norden geht unsere Fahrt dann über den Crater Lake, den Columbia River und dem beiden Bergen Mt. St. Helens und Mt. Rainier zurück nach Seattle. Hier die einzelnen Stationen im Überblick: Jetzt haben wir noch einen Tag über. Wo sollen wir den mit einplanen? Auch für weitere Tipps und Hinweise wären wir sehr dankbar.
  22. Unser nächstes Ziel ist das Georgia Aquarium, eines der weltgrößten Aquarien. Es beherbergt zwischen 100.000 und 120.000 Fische und andere Meeresbewohner aus mehr als 500 Tierarten. Die Stars sind die vier Walhaie, weitere Highlights sind die Manta-Rochen, die großen Hammerhaie und die Belugawale. Das riesige Becken kann unter anderem von einem gläsernen Tunnel besichtigt werden. Hier mal ein paar Bilder dazu: Das Georgia Aquarium von außen Ein Weißwal oder Beluga Ein Seeotter. Der Bursche hat das Publikum mit seinen Späßen toll unterhalten. Ein Mantarochen Das große Becken mit einem der Walhaie. Das Aquarium ist auf jeden Fall ein Besuch wert! Danach gingen wir nach gegenüber zur World of Coca-Cola.
  23. Dankeschön, Udo, für Deine Einschätzung. Dann werden wir das so mal mit einer Übernachtung in Redding einplanen. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  24. Ist es realistisch in einem Tag vom Crater Lake (wir wollen in der Mazama Lodge übernachten) über den Lassen Volcanic NP zurück nach Redding zum übernachten zu fahren? Reicht das von der Zeit her zur Besichtigung des Lassen Volcanic NP?
  25. Montag, 03. November 2014 Atlanta Ich weiß nicht was mit uns los ist, aber schon um 7.30 Uhr stehen wir auf und machen uns fertig für den Tag. Da das Frühstück im Hotel nicht inklusive ist, nutzen wir die Möglichkeit endlich mal wieder in einem Diner zu frühstücken. Unsere Wahl ist das Metro Café Diner ganz in der Nähe des Hotels. Das Café ist um die Uhrzeit noch kaum besucht. An einer langen Bartheke geht es eine Treppe hoch in den Frühstücksbereich. Überall hängen Monitore auf denen schon amerikanisches Frühstücksfernsehen gezeigt wird. Während wir auf unser Essen warten, werden Stadtpläne und Reiseführer gewälzt. Die Tagesplanung ist im vollen Gange. Nachdem wir uns mit Hashbrowns und Omlettes vollgestopft haben, machen wir uns auf den kurzen Weg in den Centennial Olympic Park von Atlanta. Der Park liegt mitten in Downtown Atlanta und wurde für die Olympischen Sommerspiele 1996 angelegt. Er ist umgeben von einigen der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt: das Georgia World Congress Center, der Georgia Dome, die College Football Hall of Fame, die Philips Arena und das CNN Center auf der westlichen Seite des Parks sowie das Georgia Aquarium, das National Center for Civil and Human Rights und die World of Coca-Cola auf der nördlichen Seite. Dorthin wollen wir jetzt gehen. Es geht am Skyview Atlanta vorbei, einem 61 Meter hohen Riesenrad. So kommen wir zum Herzstück des Parks, der „Fountain of Rings“, einem interaktiven Springbrunnen, der leider aber momentan eine Baustelle ist. Um uns herum stehen Fahnenmasten der damals teilnehmenden Nationen. Verteilt im Park stehen einige Skulpturen, die wohl bekannteste zeigt den Begründer der Olympischen Spiele der Modernen, Pierre de Coubertin. Unser nächstes Ziel ist ...............
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy