Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

enterprise66

Pro-Members
  • Content Count

    2,275
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    158

Posts posted by enterprise66


  1. Samstag/ Sonntag. Unsere Rückreisetage. Leider.
    Bevor es zum Logan International Airport geht, machen wir noch ein kleines Päuschen in der Nähe des Flughafens.
    In der Belle Isle Marsh Reservation laufen wir eine kurze Runde und erklimmen den Aussichtsturm.
    1571579635885.jpg
    1571579652728.jpg
    Dann geht's aber wirklich zum Flughafen.
    Im Car Rental Center verabschieden wir uns von unserem Jeep Compass, der uns treue Dienste geleistet hat. Für zwei Personen ist er ein perfektes Mietauto, mit seinem Allradantrieb würde er auch für unbefestigte Straßen und für Geländefahrten passen.

    Wir waren relativ früh am Flughafen, der Schalter von Iberia hatte noch gar nicht auf. So musste wir noch rund 30 Minuten warten, bevor wir die Koffer aufgeben konnten. Heike hatte uns schon Online eingecheckt.
    1571580363164.jpg
    1571580378834.jpg
    Der Flug nach Madrid dauerte nur 6,5 Stunden. Der Service war soweit okay, aber nicht wirklich gut. Das haben wir schon anders erlebt.
    1571581334339.jpg
    1571581365523.jpg
    1571581396883.jpg
    Das Terminal in Madrid sah noch recht neu aus, es waren lange Wege zu laufen.
    Wir haben uns noch ein Frühstück bei McDonalds geleistet. Cappuccino und Tomatito. Der Flug nach Düsseldorf war dann absolut unspektakulär. Hier wurden wir mit Regenwetter begrüßt. Toll wieder zu Hause zu sein.

    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

    • Like 2

  2. Abends sind wir noch kurz in der Mall of New Hampshire gewesen, die in unmittelbarer Nähe des Hotels ist. Jetzt sollte aber auch die letzte freie Ecke in den Koffern voll sein. 🤗

    Zum letzten Abendessen in diesem Urlaub waren wir dann in einem Applebee's. Eine unserer Lieblingsrestaurantketten in den USA.
    Es gab eine Margarita für Heike und ein Shipyard Pumpkinhead für mich. Als Appetizer die Neighborhood Nachos.
    1571449953152.jpg
    1571449965116.jpg
    Anschließend gab es Fajita Shrimps und Bourbon Street Chicken & Shrimps.



    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

    • Like 2

  3. Es ist Sonntag.
    Unsere Reise geht immer weiter die Atlantikküste hoch in den Norden. Abends wollen wir in Bar Habor sein, unser Sprungbrett in den Arcadia Nationalpark.
    Zwischendurch haben wir aber ein paar Stopps eingeplant. Den ersten Halt gab es bei den Giants Stairs, eine natürliche Felsenformation an der Küste mit einem kleinen Trail.
    1571186785764.jpg
    1571186807789.jpg

    Der zweiten Stopp war am Pemaquit Lighthouse auf Bailey Island.
    1571186908666.jpg
    1571186927310.jpg
    Die Fahrt dahin war schon recht lang, alleine wegen dem Leuchtturm hätte es sich nicht gelohnt. Der Blick aufs Meer hinaus und auf die Küstenlandschaft lohnt sich aber immer wieder.

    Der dritte Stopp war dann in Camden, ein kleiner, malerischer Hafen. Auf Empfehlung wollte Heike hier unbedingt Lobster Roll essen. Nach einem kurzen Spaziergang gab es den auch auf der Veranda vom Camden Deli.
    1571187328234.jpg
    1571187352848.jpg
    Es war schon spät und erst im Dunkeln kamen wir in Bar Habor an. Der helle Vollmond leuchtete uns dabei den Weg.

    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

    • Like 2

  4. Samstag. Das Wetter ist immer noch sehr bescheiden. Dicke Wolkendecke, es ist am nieseln.🌧
    Wir fahren in Richtung Cape Elisabeth, wollen uns ein paar Leuchttürme an der Küste anschauen.

    Auf einem Straßenschild sehen wir Portland Head Light, also nichts wie hin.
    Die Wellen knallen krachend an die Küste, das Wasser spritzt meterhoch.
    Hier das Portland Head Lights:
    1571102779792.jpg
    1571102816915.jpg
    Wir fahren bald schon weiter, nächstes Ziel ist der Two Lights State Park. Wir gehen ein bisschen an der Felsenküste spazieren und machen einige Fotos.
    1571102881414.jpg
    Die beiden Leuchttürme sind aber gar nicht im State Park, daher fahren wir noch die Straße durch bis zum Ende. Dort gibt es auch einen kleinen Parkplatz, der aber total überfüllt ist.
    Komischerweise sehen wir auch nur einen der Leuchttürme. Die Fotos davon sind auf der Kamera, die könnt ihr dann erst später sehen. 🤗

    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

    • Like 2

  5. Nach der Wanderung wollten wir uns eigentlich Woods Hole angucken. Leider haben wir dort keinen Parkplatz gefunden, auf dem man für ein paar Dollar stehen konnte.
    So sind wir weiter gefahren, um eine zweite kleine Wanderung zu machen. Leider haben wir den Einstieg zu Beebe Woods nicht gefunden.
    Echt doof, aber ist halt passiert.

    Als Alternative sind wir dann nach Falmouth gefahren, auf einer Bank vor der Town Hall haben wir zur Stärkung ein kleines Picknick gemacht.
    1570411268550.jpg
    Ein Spaziergang durch den Ort war bei schönem Sonnenschein toll, bei Charlies Cupcake haben wir uns noch Kaffee und Cupcakes geholt.
    1570411470439.jpg
    Auf dem Weg zurück haben wir noch bei Walmart eingekauft. Im Hafen von Hyannis waren wir dann auch noch, um uns über die Fährverbindung nach Marthas Vineyard zu erkundigen. Wo wir schon mal hier waren, sind wir direkt zum Abendessen ins Spanky's Clam Shack eingekehrt und haben den Tag mit Seafood und Bierchen ausklingen lassen.
    1570412042657.jpg
    1570412064256.jpg

    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

    • Like 2
×
×
  • Create New...