Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

dice

Pro-Members
  • Content Count

    154
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by dice

  1. Also ich habe eigentlich immer nur die erste und letzte bzw. die Übernachtungen die länger als eine Nacht waren(Las Vegas,San Francisco...) vorgebucht ansonsten treiben lassen... Gibt ja diese Couponhefte (meist in Restaurants/Supermärkten und Tankstellen) da findet man unterwegs schon eine Bleibe.... Gruß Alex
  2. Vorhersehbar ist das Wetter in den Rockies nie... Sind vor Jahren Mitte September in Whitehorse gestartet bei 0 ° und zum Schluß in Vancouver mit kurzen Hosen abgeflogen.... Hatte aber auch schon das Gegenteil eine Station vor dem Yellowstone mit kurzen Hosen los und kurz vor Ankunft dort bei Walmart Mütze und Handschuhe gekauft... Aber in Banff/ Lake Louise/ Jasper war ich einige Male und immer Mitte / Ende September war es nie richtig kalt,wie gesagt Jacke oder Pullover zum umhängen wenn man mal abends ausgehen will reichte . Gruß Alex
  3. Mitte September ist die beste Zeit für die Rockies ,dann sind überall die Ferien beendet und es wird ruhiger...Kälte war bei meinen Touren in Kanada nie ein Problem man kann meist mit Hemd bzw. dünner Jacke gehen ( trotzdem etwas Wärmeres für die höheren Lagen und das Whalewatching mitnehmen) und im Okanagan Valley und Vancouver kann man meist noch kurzen Hosen tragen.... Straßen werden nicht so schnell gesperrt da ja auch im Winter dort überall Betrieb ist ( Wintersport) nur der Logan Pass wird irgendwann Mitte / Ende September geschlossen ( 2015 am 20. September) . Der September ist auch wegen der beginnenden Verfärbung des Laubes ( Indian Summer) der schönste Monat für die Kanadischen NP. Gruß Alex
  4. Wenn der Preis keine Rolle spielt ist das schon möglich denn Einwegmiete und Gabelflüge können schon richtig ins Geld gehen.Das Problem ist der Yellowstone NP der ist einfach zu weit ab vom Schuß.... Natürlich sollte man ihn mal besucht haben aber wenn dann bei einer anderen Tour ( z.B. Denver- Rocky Mountain NP-Badlands-Black Hills-Mount Rushmore-Devils Tower- Yellowstone NP- Denver). Wir sind 2012 von folgende Tour gefahren : Seattle-Glacier NP( Waterton Lakes) via Washington State und Idaho (ideal für Naturliebhaber) -Logan Pass-Banff NP-Lake Louise-JasperNP-Golden -Okanagan Valley bis Osoyoos (dort Weinprobe) - EC Manning Provincal Park-Vancouver ( dort Tagesausflug Whistler und Whalewatching)-Seattle. Gruß Alex
  5. Ja Mücken können schon fies werden aber die Pools der Miethäuser sind in der Regel mit Moskitonetz umbaut....und die Hitze lässt sich am hauseigenen Pool ganz gut vertragen. Gruß Alex
  6. Kein Panik,denke Ihr habt genug Zeit . Wenn man zu viel plant ärgert man sich nur weil man evtl. etwas gern nochmal bzw. etwas vor Ort durch Insidertipps erfahrene nicht machen kann.... Lasst einfach alles auf euch zukommen,wenn Ihr Hop On Hop Off macht habt ihr schon mal alles Wichtige gesehen und ihr könnt dann entspannt ins Detail gehen bei den Dingen die ihr interessant fandet. Zu den Vergnügunspark kann ich nichts sagen,ist irgendwie nicht mein Ding aber mit dem Kleinen sicher ein Muss. Ein Haus hatten wir dieses Jahr auch gemietet ( Cape Coral) und werde ich auch wieder machen ist schön auch mal einfach nichts zu machen ,am Pool zu liegen... Also viel Spass und einfach mal drauf los.. Gruß Alex
  7. Zurück aus Florida.....schön war`s

    1. Show previous comments  1 more
    2. dice

      dice

      Danke,was als Urlaub begann ging als Hochzeitsreise zu Ende....am 11.05.auf Sanibel Island den Bund der Ehe geschlossen...

    3. runningheike

      runningheike

      Cool ;-)) Herzlichen Glückwunsch

    4. Muffin

      Muffin

      Glückwunsch. Ehen, die in FL geschlossen werden, halten lange... Meine jetzt schon 12 Jahre..

  8. Koffer sind gepackt,morgen früh gehts los ,erst Virginia und dann Florida.....

    1. Show previous comments  2 more
    2. enterprise66

      enterprise66

      Ich wünsche ebenfalls einen schönen Urlaub!

    3. ReyDelMundo

      ReyDelMundo

      Einen schönen Urlaub!

    4. Silke114

      Silke114

      Guten Flug und viel Spaß!

  9. Florida war ich 2001 im August/ September und ich fand die Hitze brutal zudem waren in den Everglades die vielen Moskitos lästig. Eigentlich wollte ich nach dem Trip nie mehr dorthin...aber jetzt fliege ich nächste Woche nach Florida da Mai die bessere Reisezeit sein soll. Westküste habe ich mehrmals im August/September gemacht ,finde es die ideale Reisezeit für California. Schon mal daran gedacht die Westküste von Seattle nach SFO über die Oregon Coast zu machen sicherlich viel neues und eine wunderschöne Landschaft mit den tollen Städten Seattle und Portland evtl. findet ihr ja Zeit für einen Abstecher nach Vancouver für mich die schönste Stadt in der ich je war.... Von NYC könnte ich mir aber auch eine schöne Tour entlang der Ostküste vorstellen, Bademöglichkeiten bieten Virginia und die Carolinas auch zu genüge. Sind vor ein paar Jahren ,allerdings von DC aus,den Blue Ridge Parkway vom Shennandoah NP bis Great Smokey Mountain NP gefahren . Eine wunderbare Strecke durch die Appalachen ,dann rüber zur Küste nach Savannah und die Küste wieder hoch.Unterwegs gibt es dann genügend Möglichkeiten zum baden und relaxen... Gruß Alex
  10. Ich würde in SFO beginnen den Highway 1 runter bis LA weiter über Palm Springs -Phoenix-Sedona -GC und dann via Vegas -Deathvalley-Sequoia-Kings Canyon-Yosemite wieder zurück nach SFO. Die einzelnen Stopps können Dir bestimmt die Spezialisten für den Westen ausarbeiten bzw vorschlagen. Gruß Alex
  11. Wenn ich das so lese haben wir ja Alles richtig gemacht. War 2001( einen Tag vor den Anschlägen ging es zurück) im Aug/ Sept letztmals in Florida und ehrlich gesagt wollte ich da aufgrund der damaligen Hitze/ Mückeplage... nicht mehr hin. Nun haben wir für Mai ein Reiseziel gesucht ,Nordwesten/ Kanada wo wir seitdem waren schied wegen des Wetters aus,also warum nicht doch nochmal Florida. Aufgrund eures Reiseberichts steigt nun die Vorfreude gewaltig und meine Bedenken wegen der Hitze sind auch ausgeräumt.Jetzt fliegen am 30.04.erst zu Freunden nach Virginia und dann weiter nach Cape Coral wo wir auch ein Haus gemietet haben . Jetlag ist bei mir bedingt durch einen unregelmäßigen Schichtdienst nicht so ein großes Problem aber meine Freundin leidet auch immer sehr darunter. Also nochmals DANKE für den Reisebericht durch den wir noch ein paar kleine Anregungen (Dolphinwatching..) erhalten haben. Gruß Alex
  12. dice

    Dollar-Scheine

    Danke für die vielen Antworten,bin jetzt beruhigt... Zum Thema Bargeld , ich habe gerne Bargeld in der Tasche zum einen bezahle ich nicht gerne 5$ mit Karte mache ich ja hier auch nicht und zum anderen gebe ich so nicht mehr aus als der Geldbeutel hergibt ( hat mich schon vor so manchem unvernünftigen " Schnäppchen " bewahrt). Kreditkarte verwende ich nur wenn ich gezielt shoppen gehe ( Jeans..) oder bei Hotelrechnungen und Mietwagen ansonsten zahle ich bar, old School eben... Gruß Alex
  13. dice

    Dollar-Scheine

    Habe gelesen und nun auch von meiner Bankangestellten gehört ,dass es immer schwieriger wird mit der EC Card ( Maestro) Bargeld abzuheben. Hat da jemand aktuelle Infos dazu? War letztes Jahr leider nicht in Übersee aber 2012 im Nordwesten/Kanada und da ging es noch problemlos... Vielen Dank im vorraus Gruß Alex
  14. Verfolge euren Trip gespannt denn wir fliegen im Mai nach Florida und haben ein " Häuschen" in Cape Coral gemietet,evtl. können wir uns ja noch ein paar Tipps holen.... Weiterhin viel Spass Gruß Alex
  15. Happy Birthday ,feier schön oder noch besser lass dich feiern
  16. @ elchio: Wale siehst Du da immer ,ich glaube sogar die garantieren die dass du welche siehst. Die Boote fahren relativ oft und auch noch bis später am Abend . In North Vancouver ist auch ein sehr guter Campground ( www.capilanoriverrvpark.com ) der günstig liegt um Suspension Bridge , Stanley Park , und die Salmon Hatchery zu besichtigen .In unmittelbarer Nachbarschaft zum CG ist das Einkaufszentrum Park Royal (www.shopparkroyal.com )wo man nach Wochen der amerikanischen Küche auch mal wieder deutsche Wurst und andere Leckereien bekommt (www.blackforestmeats.ca ). Von der Mall fahren auch die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus) nach Downtown oder auch zu empfehlen nach Londsdale Quay wo man mit dem seabus nach Downtown übersetzt und direkt in Gastown ankommt. Tipp zum Essengehen in North Van ist das Tomahawk ( www.tomahawkrestaurant.com ) etwas versteckt aber eigentlich ein MUSS (ohne Alkohollizenz). Gruß Alex
  17. Für Victoria kann ich euch diesen Campground empfehlen www.westbay.bc.ca liegt direkt am Wasser und mit den Harbour Ferris kann man bequem nach Downtown zu den Sehenswürdigkeiten fahren.Sollte der nicht frei sein ist www.fortvictoria.ca eine gute Alternative wobei man dann aber nach Downtown einen fahrbaren Untersatz braucht. Victoria ist auch ein guter Ausgangspunkt zum Whalewatching im Hafen gibt es da einige Anbieter ( www.princeofwales.com www.eaglewingtours.com www.orcaspirit.com ......). Alternativ kann man auch von Vancouver zum Whalewatching aufbrechen (www.whalesvancouver.com auf Granville Island) man sollte aber bedenken egal wo man sich für Whalewatching entscheidet der Tag geht dafür drauf. Habe bisher in Victoria und auch 2012 in Vancouver Whalewatching gemacht ,zwischen 5 und 7 Stunden waren wir immer unterwegs, vorher kann man nicht viel unternehmen da es meist früh losgeht und hinterher ist man von der Seeluft und den Eindrücken so geplättet .... Trotzdem Whalewatching ist ein MUSS. Weiterhin viel Spaß bei der Planung Gruß Alex
  18. dice

    Rootbeer

    Beim Root Beer ist es eben wie bei vielem ,schmeckt oder schmeckt nicht. Ich LIEBE es. Da gibt es A&W und MUG. www.us-superstore.com ,...www.americansoda.de oder www.uslifestyle.de und bei Amazon... Gruß Alex
  19. Natürlich sind Jasper ,der Icefield Parkway und die Insel eigentlich ein Muss aber da sind wir wieder beim Zeitproblem...... In Jasper war ich schon öfter allerdings nur mit einem Wohnmobil und der Icefield Parkway ist ein Traum aber wenn man dann von dort wieder Richtung Vancouver will , wird es sehr dünn mit Hotels/Motels bis man im Okanagan ist. Für die Insel würde ich sowieso eine eigene Tour machen: Seattle-OlympicNP-Port Angeles-Victoria -Nanaimo-Port Alberni-Campell River-Bella Coola-100Mile House-Duffy Lake road-Whistler-Vancouver-Seattle Gruß Alex
  20. Für meine Begriffe ist das zu viel.Würde mich entweder auf CDN oder USA festlegen.Die Fahrzeiten sind nicht einhaltbar ,denn gerade in den Rockies sind viele Stopps unumgänglich da es einfach zu viel zu sehen(Bären,Wölfe...) gibt. Hier ein Vorschlag für eine CDN Tour die wir 2012 gemacht haben: Seattle-GlacierNP-Waterton Lakes-Banff NP-Lake Louise-Kelowna-Osoyoos-Vancouver(Whalewatching,Shopping und Tagesausflug Whistler)-Seattle. USA Tour in groben Zügen: Las Vegas-Death Valley-Kings Canyon/Sequoia NP-YosemiteNP-San Francisco-Santa Cruz-Monterey-Santa Barbara-LA-Palm Springs-Phoenix-Jerome-Sedona-Grand Canyon NP-Bryce/Zion Canyon-Las Vegas. Bei der Ausarbeitung wird Euch sicher hier geholfen. Gruß Alex
  21. Hi Claudi, bin schon von Vancouver zum Yellowstone gefahren und da wurde das Womo schon ordentlich gefilzt,war bei uns damals keine große Sache da wir das Womo erst einen Tag vorher in Vancouver übernommen hatten uns somit wenig Lebensmittel etc. an Bord hatten.Liegt aber laut meiner kanadischen Freunde daran dass sich die beiden Nachbarn gern mal ein wenig ärgern. War letztes Jahr in USA/CDN und die Flüge waren günstiger nach Seattle,auch die Flugzeiten war für uns angenehmer. Gruß Alex
  22. Ja Sebastian da hast Du recht,es gibt Verleiher die frühere Übernahme anbieten.Laut www.camperbörse.de, was die Grundlage meiner Recherche war ,sind Roadbear und Moturis nicht in Vancouver vertreten.Fraserway und Westcoast Mountain Campers bieten aber frühe Übernahme in Vancouver an. Bei Übernahme in Seattle bleibt dann nur Moturis und da ist man gezwungen eines der von Moturis vorgegebenen Hotels zu nützen (oder auf eigene Kosten per Taxi) um zur Vermietstation zu kommen und die Rückgabe muss zwischen 9 und 10:30 Uhr stattfinden (Shuttlebus nur zum Airport und nur bis 11 Uhr). Egal wie ,als wirklich großer Camper Fan bin ich trotzdem der Meinung für 9 Tage ist es unrentabel einen Camper zu mieten.Bei dem angestrebten Programm ist es auch eher unhandlich einen Camper zu fahren,da Victoria ,Vancouver und gerade Seattle nicht gerade einfach zu bewältigen sind mit einem Camper.Bei Touren durch die Rockies verhält sich das schon anders da ist weniger Verkehr und Camping oft die einzige Übernachtungsmöglichkeit.War zwar auch schon in den genannten Städten mit einem RV unterwegs,habe das dann aber immer zum Ende der Tour gemacht und das Womo dann stehengelassen und zusätzlich einen Mietwagen genommen bzw. abgegeben und ein paar Tage in einem Hotel/ Motel drangehängt. Gruß Alex
  23. Hallo Claudi,stimme dir zu RV Urlaub ist schon was besonderes und ich habe da auch schon einige Touren gemacht aber für 9 Tage ist es zu kurz. RV holen und abgeben kosten dich fast 2Tage da es bei Übernahme,es sei denn man kauft eines dieser völlig überteuerten "early bird Specials", schon mal 14-15 Uhr werden kann bis man vom Hof kommt ,dann noch einkaufen viel von diesem Tag hat man dann nicht mehr.Am Abgabetage ist es eigentlich nicht anders Koffer packen,RV saubermachen dann ab zur Mietstation.Abgabe ist normal kein Ding aber dann sitzt man in einem Vorort und wartet bis der Shuttlebus einem entweder nach Downtown oder zum Airport bringt.2 Tage die man nicht zur freien Verfügung hat da man an beiden nicht den Ablauf bestimmen kann. Zur Route: Strecke Seattle-Port Angeles ist schon schön egal ob man westlich oder östlich am Olympic NP entlang fährt. Die typischen Motels ,Days Inn/ Super8/ Red Lion findet man überall zu humanen Preisen,wenn man bedenkt dass sie nur zum übernachten genutzt werden sind die mehr als gut. In Vancouver empfehle ich euch das Hotel North Vancouver www.northvancouverhotel.ca ,habe ich schon mehrmals genutzt die Lage in North Van ist gut da man schnell im Grünen ist (Capilano Suspension Bridge 5 min entfernt) ,Park royal Shopping centrewww.shopparkroyal.com 5min und Downtown bzw.Stanley Park in wenigen Minuten via Lionsgate Bridge erreichbar sind (Busse ab Park Royal). Campground in Vancouver würde ich immer wieder den Capilano Campground www.capilanoriverrvpark.com empfehlen für ihn gilt das selbe wie für das Hotel North Vancouver da er in unmittelbarer Nähe zu diesem ist. Whalewatching würde ich euch in Victoria oder Vancouver empfehlen www.whalesvancouver.com/, www.princeofwhales.com/de/ Gruss Alex P.S. Geheimtip :eines der coolsten Restaurants in Vancouver (keine Alkohol) beliebt bei so allerlei Film und Rockstars und in der Nähe von Hotel/Campground www.tomahawkrestaurant.com
  24. Also ich war ja schon 12-13 mal in Vancouver und eigentlich sind für Vancouver und Insel 9 Tage zu wenig aber zum reinschnuppern wird es wohl reichen (aus Erfahrung sage ich mal : bei einem mal bleibt es nicht). Mein Vorschlag (falls du noch nicht gebucht hast) : Flug nach Seattle (meist billiger) von da über Olympia und den Highway 101 nach Port Angeles (evtl. Abstecher Olympic NP) . Fähre Port Angeles - Victoria Victoria über den Highway 1 nach Norden über Duncan ( City der Totem Poles) nach Nanaimo Fähre Nanaimo-Horsehoe Bay Horseshoe Bay -Whistler ( sea to sky Highway) Whistler -Vancouver Vancouver -Seattle ( evtl. mit Besichtigung der Boeing Werke in Everett) Wo und wie lange du bleibst muss du für dich herrausfinden,war m it Womo aber auch mit Auto schon dort unterwegs (zuletzt 2012) hat beides seine Reize, bei der doch recht kurzen Tour würde ich aber ein SUV und Motels/ Hotels vorziehen ( glaube auch dass die Womo Verleiher eine Mindestmietdauer haben). Whalewatching( 100-130 $ ein MUSS) ist in Vancouver und in Victoria möglich und dauert zwischen 6 und 8 Stunden (waren 2012 von 10 - 18:30 unterwegs) also ist da schon ein Tag einzuplanen . Gruss Alex
  25. Wenn Du Cape Choral als Ausgangspunkt nehmen willst ist sicherlich Ft. Myers der ideale Flughafen.
×
×
  • Create New...