Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

runningheike

Pro-Members
  • Content Count

    3,523
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    204

Everything posted by runningheike

  1. Wir haben letztes Jahr in Quincy im Best Western Adams Inn übernachtet. Das war ganz nett. Mit Frühstück haben wir pro Person 55,00 Euro bezahlt. Das Frühstück war ganz ok. Die Zimmer waren groß und sauber. Wir sind mit dem Zug nach Boston gefahren. Hat 2 Dollar pro Person gekostet und glaube ich 20 Minuten ungefähr gedauert. Bis zur Station sind wir ca. 10 Minuten gelaufen. Viele Grüße Heike
  2. Wir waren letztes Jahr im Herbst auch auf dem Rockefeller Center. Kann ich nur empfehlen. War eine tolle Aussicht. Wartezeit hatten wir gar keine, wir waren allerdings abends dort (ich glaube so gegen 18.00 Uhr). Im dunkeln ist die Aussicht wirklich toll. Es war ziemlich leer dort oben und wie schon erwähnt, kann man super Fotos machen. Zum Empire State Building kann ich leider nichts sagen, da wollten wir zuerst rauf. Allerdings war uns die Warteschlange zu lang. Da hätten wir eine Stunde warten müssen, um rauf zu kommen. Wir haben damals vor Ort ein Kombi-Ticket für Top of the Rocks und MoMa gekauft. Preis weiss ich jetzt nicht mehr, hat sich allerdings gelohnt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß in New York. (Da muss ich auch nochmal hin. War mit Sicherheit nicht das letzte Mal . Viele Grüße Heike
  3. Wir haben im Southernmost Hotel übernachtet (2006). Hat uns sehr gut gefallen. Preis weiss ich nicht mehr so genau, aber ich meine, wie haben für 4 Personen um die 100 Euro bezahlt. Das Zimmer war super sauber und ziemlich groß. Einen Pool gibt es auch. Viele Grüße Heike
  4. Wir beschäftigen uns auch immer ganz gerne schon vor dem Urlaub mit der geplanten Reise. In Klarsichthüllen werden bei uns tageweise die Hotelgutscheine (wenn vorgebucht), die Wegbeschreibung und besondere Highlights einsortiert. So hat man immer auf einen Blick die wichtigsten Sachen beisammen. Die Reiseführer haben wir meistens im Handgepäck, die werden im Flieger nochmal durchgesehen. Da mein Mann ganz gerne von überall ein Andenken hat, haben wir hinterher immer noch mehr gesammelte Werke dabei (Metrokarten, Eintrittskarten usw.) ;-)) Die kommen dann teilweise mit ins Fotoalbum (ich weiss, ist altmodisch, aber wir nehmen die immer wieder gerne zur Hand ;-)). Unsere ADAC-Karten nehmen wir auch wieder mit nach Hause. Vielleicht kann man die ja nochmal gebrauchen. Viele Grüße Heike
  5. Hallo, wir waren vor 2 Jahren in Florida. Die Freizeitparks sind in der Regel ja doch eher was für größere Kinder. Und leider auch kein Schnäppchen. Wir Erwachsenen hatten allerdings auch unseren Spaß. Seaworld ist auf jeden Fall auch für kleine Kinder schon interessant. Cape Canaveral würde ich nur machen, wenn Ihr Interesse daran habt. Ich denke mal für eure Kleine ist das noch nichts. Die Everglades haben uns auch super gefallen. Allerdings würde ich mit einer 2-jährigen die Tour mit den Propellerbooten nicht machen. Die sind tierisch laut. Allerdings kann man, glaube ich, auch noch andere Bootstouren machen. Viele Grüße Heike
  6. Hallo, uns hat es ganz gut gefallen. Die Lage war in Ordnung. Ausserhalb von Boston, direkt an einer größeren Straße aber trotzdem ruhig, mit Blick auf einen Fluß (hab gerade keine Ahnung, welcher das war :rolleyes: ) U-Bahn-Anschluss etwa 5-10 Minuten Fußweg entfernt. Das Zimmer war in Ordnung und das Frühstück war eins mit der besten, die wir auf dieser Tour in der Übernachtung mit dabei hatten. Viele Grüße Heike
  7. Hallo, das kann ich nur bestätigen. Wir waren im September dort, Provincetown ist wirklich nett, aber die Fahrt zieht sich ganz schön. Da würde ich auf jeden Fall einen zusätzlichen Tag einplanen, sonst ist das zu viel Zeit, die für die Fahrt drauf geht. Viele Grüße Heike
  8. Hallo, als wir im September in Boston waren, haben wir in Quincy übernachtet (Best Western Adams Inn). Hat uns pro Person 55,00 Euro gekostet (über FTI gebucht). Das Hotel haben wir unter anderem gewählt, weil dort das Parken nichts gekostet hat, kostete in anderen Hotels sonst zwischen 15 und 25 Dollar. Wir sind von dort aus problemlos mit der U-Bahn nach Boston reingefahren, waren glaube ich 4 oder 5 Stationen und hat pro Person 2$ gekostet, also überhaupt kein Problem. Die Zimmer waren in Ordnung und morgens gab es sogar noch ein Frühstück dazu. Viele Grüße Heike
  9. Hallo Kleopatra64, wir waren Anfang Oktober am Mt. Washington. Die Fahrt kostet mittlerweile 59,00 Dollar pro Person. Nach einiger Überlegung sind wir nicht mitgefahren, passte von der Zeit nicht. Wir hatten nicht damit gerechnet, dass die Fahrt 3 Std. dauert. Ausserdem war die Sicht auch ziemlich schlecht. Falls ihr die Tour machen solltet, zieht euch auf jeden Fall warm an. Wir hatten unten 7 ° und oben ist es nochmal um einiges kälter. Viele Grüße Heike
  10. Hallo Tom, das fahren war noch das entspannendste. Das Shoppen mit meiner 14jährigen Tochter war da viel anstrengender :rolleyes: Aber sie ist ihr Geld zu ihrer vollen Zufriedenheit losgeworden und hat jetzt hier erstmal Shopping-Pause. Niagara war auf jeden Fall klasse, wir waren auf der kanadischen Seite und haben im Sheraton gewohnt, leider nicht mit Blick auf die Fälle. Aber New York wird uns auch noch mal wiedersehen. Zwar nicht so schnell, da gibt es noch andere Ziele, aber es war sicher nicht das letzte Mal. Wir versüssen uns die Nachurlaubszeit jetzt erstmal mit Skiurlaub buchen. Man (frau) muss ja neue Ziele haben. Viele Grüße Heike
  11. Hallo Tom, Urlaub war sehr schön, aber auch sehr anstrengend, da wir nach den 3 Nächten in New York noch 10 Tage unterwegs waren und jede Nacht in einer anderen Stadt geschlafen haben. So haben wir zwar viele Städte abgeklappert, aber natürlich nicht alles sehen können. Aber man muss sich ja immer irgendwie entscheiden. Beim nächsten Mal können wir dann besser auswählen, in welche Stadt oder welches Gebiet wir unbedingt nochmal müssen. Neben dem Hotel war ein Deli, vielleicht meinst du den? Dort haben wir uns ein paarmal Sandwiches geholt. Viele Grüße Heike
  12. Hallo, am Wochenende sind wir aus USA zurückgekommen und ich kann nun berichten, dass wir mit unserer Hotelwahl in New York vollkommen zufrieden waren. Wir haben 3 Nächte im Hotel "Edison" verbracht. Wir haben für 3 Personen 620 Euro bezahlt. Die Lage des Hotels ist klasse, ca. 100 m vom Times Square entfernt. Die Zimmer waren in Ordnung, man ist sowieso nur zum schlafen da. Badezimmer war relativ klein, aber alles war sauber. Viele Grüße Heike
  13. runningheike

    Futtertips

    Als wir in Orlando waren, haben wir im Ponderosa gefrühstückt. Dort gab es ein ziemlich reichhaltiges Buffett zu einem günstigen Preis, ich glaube, es waren 5,99$ pro Person. Dafür ist man gut satt geworden und hatte nicht nur so süßes Zeug wie Waffeln oder Pfannkuchen zur Auswahl, sondern auch verschiedene Brotsorten, Rührei, Spiegelei, Würstchen usw. Leider haben wir danach nur noch Ponderosa als Steakhouse gefunden, ohne Frühstück. Gruß Heike
  14. Stimmt, wir sind die, die nur eine Nacht bleiben, leider Aber man kann eben nicht alles haben. So hat man einen Grund noch mal hinzufahren und sich dann mehr Zeit zu lassen. Irgendwann sind wir nicht mehr an die Ferien gebunden, dann ist auch alles ein bißchen einfacher. Viele Grüße Heike
  15. Hallo Tom, da wir gehört haben, dass es gerade zum Indian Summer eng mit Zimmern werden kann, wollen wir die Hotels auch alle vorbuchen. Haben wir bei unserer Florida-Rundreise 2006 auch gemacht und waren damit sehr zufrieden. Wenn wir irgendwann mal nur zu zweit unterwegs sind, werden wir wohl auch einfach drauf los fahren und bleiben, wo wir gerade Lust zu haben. Viele Grüße Heike
  16. Hallo Tom, das sind doch gute Voraussetzungen für einen guten Start in den Tag. Der Rest der Tour steht auch mittlerweile, habe ich in einem anderen Beitrag gepostet. Es fehlt uns nur noch ein Hotel in Vermont, wollten eigentlich in Stowe übernachten, aber die beiden Hotels, die es dort laut Katalog gibt, wollen entweder keine 3-er Belegung oder nehmen nur für mehrere Nächte. Aber da werden wir auch noch was finden. Viele Grüße Heike
  17. Hallo, vielen Dank für Eure Antworten. Wir haben das Edison für 4 Nächte für 269 Euro pro Person gebucht. Ich denke, der Preis ist ok. Und die meiste Zeit werden wir unterwegs sein, da fällt auch ein kleiner Schimmelfleck mal nicht so ins Gewicht :rolleyes: Irgendwo muss mal halt Abstriche machen. Viele Grüße Heike
  18. Hallo, wir haben jetzt eine Auswahl von 3 Hotels in New York, die bezahlbar sind. Das sind Econo Lodge Hotel Pennsylvania Hotel und das Edison Alle Hotels liegen ziemlich zentral und kosten ca. 300 Euro für 4 Nächte pro Person. Sind zwar keine Luxusherbergen dabei, aber wenn man bedenkt, dass man nur zum schlafen im Zimmer ist, reicht das völlig. Wir haben mal ein bißchen in den Bewertungen gestöbert und da sind die Hotels alle zumindest im Mittelfeld. Vielleicht war ja jemand schon mal in einem von den Hotels und kann uns was dazu berichten? Viele Grüße Heike
  19. Hallo Fritz, werde ich gleich mal machen. Habe gerade deinen Bericht über New York gelesen. Habe richtig mitgefiebert. Schade, dass du aussteigen mußtest und Glückwunsch an deine Partnerin. Ich hoffe, euch beiden geht es mittlerweile wieder gut. Ich glaube, wenn ich irgendwann mal soweit bin, einen Marathon zu laufen, werde ich den auch mitlaufen. Im Moment bin ich allerdings erstmal beim HM. Wenn ich Zeit habe, werde ich mir mal deine anderen Berichte durchlesen. Viele Grüße Heike
  20. Hallo Fritz, das ist uns eigentlich klar, deshalb wollten wir ja Tips für bezahlbare Hotels haben ;-)) Aber trotzdem danke für die Info. Viele Grüße Heike
  21. Hallo Tom, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Habe gerade mal nach dem Preis geschaut. Ist leider kein Schnäppchen ;-)) Werde mal in den Katalogen schauen, ob ich das Hotel da etwas günstiger finde. Aber New York ist ja leider nicht wirklich preiswert. Da muss man wohl durch. Viele Grüße Heike
  22. Hallo, wir möchten nächstes Jahr in den Herbstferien von New York beginnend eine Tour durch New England machen. Kann uns vielleicht jemand ein nettes Hotel in New York empfehlen? Am besten zentral gelegen aber nicht zu teuer. Wir reisen zu dritt, 2 Erwachsene und ein Kind (dann 14 Jahre und nicht mehr wirklich Kind ;-)). Hatten so an 3 Übernachtungen gedacht. Vielen Dank schonmal und viele Grüße Heike
×
×
  • Create New...