Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Muffin

Pro-Members
  • Content Count

    1,190
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Everything posted by Muffin

  1. Google-Bilder machts möglich. "Historical Landmark+New Mexico" eingegeben und ziemlich weit unten kam dann der Tower. Warum ich ausgerechnet auf N.M. gekommen bin? Wir sind gerade bei der Planung für einen 3 Wochen-Trip im Oktober und alles dreht sich bei uns momentan um N.M. :D Wir werden dann auch wohl in Lincoln vorbeischauen.. Grüßle Heike
  2. Das ist Lincoln State Momument in New Mexico. Grüßle Muffin
  3. Hallo und willkommen. Zuerst einmal: Wann wollt ihr fliegen? Warum Bahamas? Badeurlaub geht auch in Florida und ist günstiger. Vor allem Rückflug nach D von Bahamas aus ist umständlich und teuer. Ich würde nach Orlando fliegen, einige Parks ansehen (1 Tag Disney ist zuwenig), ein wenig shoppen. Dann Kennedy Space Center und gemütlich die Küste runter über Ft. Lauderdale nach Miami. Evtl. 2 Tage Miami, weiter nach Key West. (eine Übernachtung) Von Key West über die Everglades (unbedingt 1 Tag einplanen) an die Golfküste. Hier evtl. länger verweilen und Badeurlaub machen. (Sanibal Island, Captiva Island etc.) Zurück wieder bis Orlando. Wenn man das näher ausarbeitet, kommen da schon 3 Wochen zusammen. Ansonsten könnte auch noch St. Augustin, Daytona, etc. mit eingeplant werden. Grüßle Muffin
  4. Waren im Mai dort. Lohnt sich, vor allem bei 40 Grad in Palm Springs und angenehmen 15 Grad auf dem Berg.... Es gibt auch zwei kurze angenehme Wanderwege dort oben mit schönen Ausblicken ins Tal. Muffin
  5. Kommt drauf an, wann ihr fliegen wollt. Wir haben gestern für 26.04.-13.05.11 Stuttgart-Miami und zurück 433,00 EUR gebucht. (www.idealo.flug.de und dann über www.abctravel.de) Find ich ziemlich günstig. Deswegen haben wir gleich zugeschlagen, günstiger wirds meiner Meinung nach nicht mehr. Grüßle Muffin
  6. Muffin

    3 Wochen Florida

    Also als alter Floridafan und mehrfach schon dort Gewesener würde ich mind. einen ganzen Tag für die Everglades einplanen. Wir haben das immer von Florida City oder HOmestead aus gemacht und auch dort übernachtet. Dann zum Visitor Center und ein paar kleinere Trails laufen. (Anhinga Trail, Gumbo Limbo etc.) Bis nach Flamingo lohnt sich im Mai nicht, da zu heiß. Dann auf der Fahrt nach Naples noch ins Shark Valley. Evtl. vor Orlando noch ein wenig nördlicher fahren und Homosassa Springs besuchen. Ach ja, auf Key Largo gibts den John Pennekamp State Park. Hier kam man schnorcheln und Glasbodenbootfahren. Fand ich ganz schön und interessant. Mit Übernachtungen auf den Keys kann ich leider nicht dienen, wir sind immer bis Key West durchgefahren und haben dort übernachtet. Auf Grassy Key ins Dolphin Research Center. www.dolphin.org Für Ft. Lauderdale 2 Tage einplanen. Dort shoppen (Sawgrass Mills) oder auch Wassertaxi fahren. (www.watertaxi.com) Das wäre es für den Moment. Wenn mir noch was einfällt, poste ich. Viel Spaß beim weiterplanen. Muffin
  7. Es kommen alle Flugzeuge in Betracht. Hauptsache selten und halbwegs gut zum fotografieren. :) Muffin
  8. Danke schon mal für die netten Antworten. San Diego liegt leider diesmal nicht auf der Route, aber es kommen ja noch mehr Urlaube... Den In-and-out-Burger haben wir vermerkt, danke. In LAX haben wir das Radisson at LAX bereits vorgebucht. Die haben eine Sonnenterrasse mit Blick auf die Landebahnen. Und mit "Gemütlich" meinte ich mehr die Fahrtstrecken. Jede Nacht woanders macht uns nichts, aber das ist ja bekanntlich auch Geschmacksache. Ich wäre z.B. kein Mensch für einen Wohnmobilurlaub, was andere ja ganz klasse finden. So hat halt jeder das seine. Schönen Abend noch. Muffin
  9. So, nachdem ich mich schon eine ganze Weile durch dieses Super-Forum lese, möchte ich unsere nächstjährige USA-Reise vorstellen. Flüge sind bereits gebucht, Tour steht fast... Für Anregungen sind wir aber immer offen. Ach ja, wir sind ich (40) und mein Ehegemahl (42) und reisen mit dem Mietwagen umher. Großes Hobby von uns beiden ist das "Plane-Spotting". Sprich, wir fotografieren Flugzeuge in jeder Lebenslage. Das spiegelt sich auch stark beim nächsten Urlaub wieder. Reisezeit: 30.04. bis 21.05.11 1. Tag Anreise Stuttgart-Amsterdam-LAX (Ankunft 12.00 Uhr Ortszeit) 2. Tag Victorville (Flughafen und ein wenig "Friedhof" für Flugzeuge) 3. Tag Mojave AIrport (www.mojaveairport.com) 4. Tag March Field Air Museum in Riverside - Weiterfahrt nach Palm Springs 5. Tag Palm Springs 6. Tag Joshua Tree N.P. - Nachmittags Weiterfahrt Richtung Phoenix 6. Tag Phoenix 7. Tag Casa Grande NM und Saguaro NP West - Übernachtung Tuscon 8. Tag Tuscon - Old Tuscon /Mission San Xavier del Bac 9. Tag Pima AIr Museum 10.Tag Weiterfahrt nach Tombstone 11.Tag Tombstone - Bisbee (Lavender Pit/Queen Mine/Chiricahua NM) 12.Tag über Safford nach Globe 13.Tag Salt River Canyon / Show Low nach Holbrock 14.Tag Petrified Forrest NP 15.Tag über Winslow nach Sedona 16.Tag Verde Canyon Railroad 17.Tag über Prescot - US 89, US 93 - Route 66 - Seligman 18.Tag Kingman - Air Museum - Oatmn nach Las Vegas 19.Tag Las Vegas (evtl. Shoppen und ein wenig am Airport knipsen) 20.Tag Valley of fire - Red Rock canyon 21.Tag Heimflug Las Vegas - Atlanta - Amsterdam - Stuttgart Puh, lange Liste. Wir sind keine Ersttäter, waren schon mehrfach in USA. Auch sind wir eher die Gemütlichen; ein wenig Wandern darf gerne sein. Ausser LA und LAS sind noch keine Hotels gebucht. Also her mit den Vorschlägen. Bin gespannt. Grüßle Muffin
  10. Hallo zusammen, wir haben die Erfahrung eher anders herum gemacht. Buchen fast immer Dollar und hatten noch nie Probleme mit Versicherungen. Jedoch bei Alamo wurde versucht, uns was "aufzudrücken". Ausserdem waren die beiden Alamo-Autos unmöglich. Dreckig, ständig irgendeine Servicelampe am leuchten, echt ätzend. Wir haben für nächstes Jahr einen Midsize-SUV gemietet, soll wohl ein Ford Escape werden von der Größe her. Gemietet über usa-mietwagen.de. Ist ein Vermittler u.A. für FTI und DERtour. Bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Kostet uns im Mai 2011 für 3 Wochen 690,00EUR Super-Inklusive-Paket. (ab LAX/an LAS) Fullsize wird mit 1000,00 EUR meiner Meinung nach schwierig, die sind meistens teurer.
  11. Hey danke fürs Posten. Wenns Wetter mitmacht, werde ich meinen alten Chrysler satteln und mal vorbeischauen. Grüßle von der schwäbischen Alb. Muffin
  12. Kurz zusammengefaßt: (Korrigier mich, wenn ich irre) 23.4.-27.4. New York 27.4.-9.5. Orlando - Fahrt nach Miami 9.5. - 17.5. Kreuzfahrt Z.B. 27.4. Flug nach Orlando 28.4. Universal Studios 29.4. Aquatica 30.4. Seaworld 1.5. Island of Adventure 2.5. Shoppen (wird die Freundin freuen) und evt. etwas relaxen am Pool 3.5. KSC - Übernachtung wieder Orlando 4.5. Fahrt nach Tampa, Besuch Bush Gardens 5.5. Fahrt bis Florida City (achtung: lange Strecke) 6.5. Everglades - Übernachtung FLorida City 7.5. Fahrt nach Key West 8.5. Key West 9.5. zurück nach Miami und Einchecken Kreuzfahrt. Wäre mir zu stressig und Park-lastig, aber ist meine persönliche Meinung. Von wo geht denn der Rückflug? Miami oder Orlando? Grüßle Muffin
  13. - Quaker Oatmeal Instant Grits - Öl- und Luftfilter für mein altes Chrysler-Cabrio - Ibuprofen für den Eigenbedarf - Ersatzbirnen für die amerik. Weihnachtsdeko - Off-Mückenspray (hilft hervorragend gegen lästige dt. Blutsauger..) .. und noch so einige andere liebgewonnene Kleinigkeiten. Grüßle Muffin
  14. AUf jeden Fall in Key West übernachten. Je nach Sonnenuntergangszeit wirds recht spät, bis ihr wieder in Miami seid. Ich bin die Strecke schon mehrmals tagsüber gefahren und nie unter 2 1/2 Stunden gekommen. Muffin
  15. Muffin

    Fotorätsel

    Tja, ich sollte doch öfters mal hier vorbeischauen. Ich bin 1994 mit Five-Dollar-Frank nämlich geflogen!!! Aber ob ich ihn auf dem Foto erkannt hätte??? Fraglich, ich war froh, den Flug heil überstanden zu haben. An dem Tag war nämlich nicht wirklich Flugwetter... sehr windig... Grüßle von der schwäbischen Alb. Muffin
  16. Kleiner Tipp: zuhause testen ob der Netzstecker in den USA-Adapter paßt. Das hatten wir letztes Jahr in Colorado nämlich vergessen und prompt paßte der IBM-Stecker nicht in den Reiseadapter. Thank God, gibts Radio-Shack und die hatten ein Original-Stromkabel mit US-Stecker. Somit entfällt der Adapter. Ansonsten ist WLAN in USA meiner Erfahrung nach völlig easy. Laptop an und los. Viel Spaß dabei. Muffin
  17. Muffin

    Fotorätsel

    Könnte Mesa Verde sein.
  18. Mit welchem Visum bist Du drüben?
  19. Muffin

    Ausreise aus den USA

    Wir sind letzten WE von Orlando über Detroit nach FRA geflogen. Der grüne Zettel wurde an unseren Boarding-Paß Detroit-FRA vom Mitarbeiter bei NWA getackert und dann beim Einsteigen in die Maschine entfernt und verblieb somit in USA. Und wenn das nicht gemacht wird, einfach beim Einsteigen fragen und ggfs. den zettel selbst der Dame oder dem Herrn in die Hand drücken. Muffin
  20. @CB: Sorry, ich hatte gar nicht gesehen, daß Du ja in USA lebst. Nach deren Recht bist Du ja ohne Wenn und Aber verheiratet. Ich bin von in D lebend ausgegangen. Trotz allem noch eine kleine Anekdote am Rande: bei uns mußten unsere Eltern (wir sind beide über 30) dem zuständigen Standesamt erklären, daß sie mit unserer Heirat einverstanden sind und wir keine vorhergehenden Eheschliessungen verschwiegen hätten. O-Ton Standesamt: das macht man so bei Spätaussiedlern und Leuten, die unbedingt im Ausland heiraten müssen. Ich muß nicht dazusagen, daß die Standesbeamtin jenseits der 50 und ledig ist. Neid laß grüßen. Muffin
  21. Da scheiden sich die Geister. Bei uns war es so, daß wir mit allen Unterlagen (Apostille, übersetzter US-Heiratsurkunde) in D aufs Standesamt sind, damit ich den Namen meines Mannes annehmen konnte. Hat auch nur 3 Monate (!) gedauert, bis dann alles da war. Die Lohnsteuerkarten wurden komischerweise sofort auf "Verheiratet" geändert. Ich denke, spätestens bei der Steuererklärung muß ja nachgewiesen werden, daß man verheiratet ist und gerne auch so veranlagt werden möchte. Somit denke ich mal, daß man schon mit allen Papieren hier aufs Amt muß. Ach ja, wir haben nicht in LV sondern in FL geheiratet. Ist auch schon wieder 7 Jahre her. Grüßle Muffin
  22. Muffin

    Zoll

    Lt. Webpage des Bundesrates ist die EU-Verordnung über die Erhöhung der Freigrenze am 7.11.08 auf der tagesordnung. Wäre demnach diesen Freitag!!! Hoffe mal, daß das dann beschlossen wird und mein Mann und ich guten Gewissens Anfang Dez. in FL shoppen können. (Schatzi will sich eine Modell-Lok kaufen :-)) Grüßle von der Alb. Muffin
  23. "on my way to L.A." von Phil Carmen, "Road to nowhere" von Talkings Heads: besonders gut für einsame Straßen "Heart of America" von Dan Lucas Filmmusik "Der mit dem Wolf tanzt" fürs Monument Valley. Wären so meine Favorites, die mir gerade einfallen. Muffin
×
×
  • Create New...