Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Ladderman

Pro-Members
  • Gesamte Inhalte

    2.301
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    57

Ladderman hat zuletzt am 21. September gewonnen

Ladderman hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

104 Excellent

Über Ladderman

  • Rang
    Profi

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

105.952 Profilaufrufe
  1. USA-Postcards

    Gestern bekam ich diese Kartengrüße von Tino (Squirrel) und Heidi aus Washington
  2. Happy Birthday to Frank...

    Hallo Frank!! Zu deinem Geburtstag Udo
  3. Ein Jahrzehnt bei USA-TALK.DE

    crossroads_ak Moderators Registriert am April 13, 2007 Hallo Andreas ! Herzlichen Glückwunsch zu 10 Jahre USA-TALK.DE Ich hoffe es werden noch ein paar Jahre mehr
  4. Das ist das Moby Dick (Restaurant) Mural 220 Stearns Wharf in Santa Barbara, CA Sorry Pit! Ich weiß, ich bin zu schnell aber das ist Absicht. Ich denke vielen von uns gehen die fürs Rätsel geeigneten Fotos aus. Man löst daher am besten per PN und kaum noch "vorn". Wenn ich richtig (?) gelöst habe kann ich vorschlagen: Wir machen jetzt eine Rätselpause bis zum Herbst. Erst dann gibt es das nächste Rätselfoto. Was denken die Miträtsler?
  5. Wenn man nur wüsste wo es in Florida, bzw. Californien ? ( - wg. der Palmen) so hohe Berge gibt
  6. Big Apple and the Northwest 2016

    Aus is' und gar is' und schad' is', dass's wahr is'! Ein herzliches Dankeschön für deinen Bericht, liebe Heike. Ich war gespannt darauf zu erfahren wie euch eure Reise durch den Nordwesten gefallen hat. Jetzt weiß ich, dass auch ihr beeindruckt seid und eventuell wiederkommen wollt. Aber jetzt kommt ja erstmal der Süden dran. Danach gibt es bestimmt im Winter den nächsten RB von dir. Das tröstet ein wenig ... LG Udo
  7. Big Apple and the Northwest 2016

    Blauer Himmel über der Stadt. Es ist als solltet ihr ein wenig für das Grau über John Day und die aufliegenden Wolken am Mount St Helens entschädigt werden. Den Freitagspaziergang durch die Stadt haben wir fast genauso gemacht wie ihr. Seattle ist toll! Hab' ich recht? Ihr seit jetzt nach Heike (Muffin) und mir die Dritten im Forum, die ein Foto von der Thomas Crapper Toilet aus dem Untergrund von Seattle mitgebracht haben Schade das der RB bald zuende ist LG Udo
  8. Eine 1985 in New Orleans von jungen Bürgern der Stadt gegründete gemeinnützige Organisation, das Young Leadership Council, hat sich zur Aufgabe gemacht Gemeindeentwicklungsprojekte für NOLA auf den Weg zu bringen und sich für deren Verwirklichung einzusetzen. 2008 startete das YLC das Kunstprojekt „A Street Car Named Inspire“. Ein fast identisches Projekt wie das „Pelicans in Paradies“ Projekt in Pensacola, FL. Ihr erinnert euch? Im FR #276 wurde nach eine der Pelikan-Statuen gesucht. Auch hier in NOLA erwarben Sponsoren Rohlinge montiert auf Betonsockeln – in diesem Fall verkleinerte Streetcar-Nachbildungen - die von Künstlern bemalt und dann in der Stadt auf und ausgestellt wurden. Wenn sich ein Käufer für ein solches Kunstwerk fand wurde es verkauft. Wie in Pensacola brachten und bringen Miniaturen und Poster davon zusätzliche Einnahmen. Neben diesen sollten die bunt bemalten Streetcar-Modelle auch ein eindeutiger Beweis für die Wiederbelebung der Stadt nach den verheerenden Schäden von 2005, verursacht durch Hurrikan Katrina, sein. Die Galleristin Angela King verkauft in ihrer Gallerie (241 Royal Street in New Orleans) Werke des britischen Künstlers Mackenzie Thorpe (65). Sie sponsorte den Straßenbahnwagen, den Thorpe mit Unterstützung von einigen Nachwuchskünstlerinen mit Herzen verzierte. Nach seiner Fertigstellung nannte Thorpe das entstandene Kunstwerk “Lest We Forget – Girls First Hearts.” Aufgestellt wurde es am 11. 10. 2008 im Zentrum von New Orleans, auf dem Jackson Square, vor der St. Louis Cathedral. Nach einem Standortwechsel auf dem Jackson Square (am 25. 01. 2009) kam es am 11. Juli 2010 für 9 Monate in die Angela King Gallery in der Royal Street. Seit dem 10. März 2011 steht es nun vor dem ehemaligen Güterbahnhofsgebäude (die ehemalige Heimat der New Orleans Terminal Company bzw. das Southern Railway Freight Office Building) in der 501 Basin Street. Dieses alles wusste ich nicht als ich das Bild als Rätselfoto hochgeladen habe Weitere 66 Modelle wurden gesponsort und im Stadtgebiet von New Orleans auf- bzw. ausgestelltt. (https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1CF3iWEAsEiBXxQZwK4F-zxQYBq4&hl=en&ie=UTF8&msa=0&ll=29.95597518878707%2C-90.09355583593748&spn=0.077486%2C0.153809&z=13) Das 67te am 20. Okt., 2008 vor dem Little Miss Muffin Shop in Lakeview (http://www.streetcarart.com/archives/2008/10/20/sharon-young/) Wer weitere bemalte Streetcars anschauen möchte: http://www.streetcarart.com/streetcar-photos/
  9. Vergesst den Sarg! Es ist alles ganz anders Mackenzie Thorpe hat sich keine Gedanken darüber machen müssen welches Objekt er bemalt. Das wurde ihm vorgegeben. Nur wie er es bemalt war seine Sache. Siehe abschließenden Beitrag.
  10. Südstaaten im Herbst 2017

    Das wir uns Graceland anschauen, wenn wir mal in Memphis sind, war fest eingeplant. Wir haben die ELVIS-EXPERIENCE-TOUR + FLUGZEUGE-TOUR gebucht, die 2015 aber noch um $15 p.P. billiger zu haben war. Gereut hat uns der Besuch bei Elvis nicht
  11. Abwegig ist der Gedanke für mich nicht. Die Ähnlichkeit der Formen Streetcar/Coffin halte ich von Mackenzie Thorpe für bewusst so gewählt. Das verbindet IMHO den Aufstellungsort Basin Street Station mit den Opfern des Hurrikans Katrina. Hintergrundinfos zu meinem Foto kommen später. Heike, du machst bitte weiter mit #292 FR 16/17 VG Udo
  12. Wenn ihr in NOLA eine „New Orleans City Sight“ Tour (Hop-on Hop-off = $36, - p.P.) macht dann ganz sicher
  13. Selbstverständlich darfst du weiterhin vorn und damit öffentlich lösen, Heike. Es ist alles richtig was du herausgefunden hast Kannst du noch sagen an welches Ereignis dieser „Sarg“ erinnern soll? Die Beschriftung des Deckels gibt Aufschluss. VG Udo
  14. Hi Frank! Nicht unbedingt die Bemalung aber die Maße und die Form der „Herzenbox“ müsste euch darauf bringen für was man üblicherweise so ein „spezielles Behältnis“ nutzt. Weiß man dass dann dürfte der Weg zur Lösung des Rätsels nicht mehr weit sein... Ich warte auf deine PN, Heike
  15. Braucht ihr mehr Infos? Hilft euch das weiter?
×