Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Ladderman

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    2.438
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    83

Ladderman hat zuletzt am 13. November gewonnen

Ladderman hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

169 Excellent

Über Ladderman

  • Rang
    Profi

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

108.965 Profilaufrufe
  1. Ladderman

    Fotorätsel 18/19 #324

    Danke Heike. Das war ein wirklich kniffliges FR, Susanne! Ich habe schon sehr lange suchen müssen bis ich den richtigen Namen für den gespaltenen „Felsen“ bei der Google Bildersuche gefunden habe. Ich nahm an das sei Granit dabei ist es Kalkstein (Travertin). Und das der Spalt im Kalkstein die Warmwasserleitung für die „Badewannen“ ist, die uns Tino/Squirrel in seinem RB vorgestellt hat, darauf bin ich erst gekommen als ich neben den Fotos vom gespaltenen Travertin die dazu gehörenden Bilder von den 'Hot Tubs' gesehen habe. Morgen gibt es ein neues Rätselfoto von mir.
  2. Ladderman

    Fotorätsel 18/19 #324

    Hi Susanne Das muss es sein: Dein Foto zeigt die die geothermale Travertin (Sinterterrasse), "Travertine Hot Spring von Bridgeport in CA, fotographiert vom Scheitelpunkt der aktiven Hot Tub Ridge (Breitengrad N38°14′45″, Längengrad W119°12′18″) *) Wenn man ganz genau hinschaut sieht man links - bis ungefähr zur Fotomitte - im „himmelblau“ die Bergkette der der Sierra Nevada *) Hab ' ich abgeschrieben bei Google ...
  3. Ladderman

    Fotorätsel 18/19 #324

    Sehr viel besser, Susanne. Danke!
  4. Eiilt nicht, Heike! Lass ' dir Zeit
  5. Ladderman

    Fotorätsel 18/19 #324

    Landschaft??? Alles was ich sehe ist ein mächtiger, gespaltener (Granit-)Felsen auf dem 3 Grasbüschel wachsen ... aber wo ist die Landschaft ???
  6. Bei den Moenkopi Dinosaur Tracks, Tuba City, AZ Wir hatten den Coal Mine Canyon (südlich von Tuba City gelegen) besucht und waren auf dem Weg zu unserem Tagesziel Page als wir an diesem Schild vorbei kamen: Westlich von Tuba City hat man zu Beginn des 20ten Jahrhunderts die versteinerten Trittspuren von Dinosaurieren entdeckt die in der frühen Zeit des Jura – vor ca. 200 Millionen Jahren - entstanden sind. Die Abdrücke stammen von unterschiedlichen Saurierarten. Nach dem Alter der Versteinerungen der Felsen wird angenommen das es Coelophysis kayentakatae (etwas über 1m groß und bis 3m lang) und Dilophosaurus wetherilli (1,5 m groß und bis 7m lang) waren. Von diesen Saurierspezies hat man in dieser Region versteinerte Skeletteile in der nur unwesentlich jüngeren Gesteinsschicht der Kayenta Formation gefunden. Leider kann man die versteinerten Spuren der Moenkopi Tracks nicht bestimmten Tieren zuordnen weil nicht verwandte Tierarten sehr ähnliche Abdrücke im feuchten Schlamm hinterließen. Sicher ist nur: es waren Carnivoren (Fleischfresser). Da wir noch genügend Zeit hatten fuhr ich auf den Parkplatz neben dem Highway auf dem nur zwei weitere PKW standen. Wir hatten unser Auto noch nicht verlassen als ein älterer Mann auf uns zukam den ich beim Näherkommen als einen 'Native' identifizierte. Er begrüßte uns freundlich und fragte ob wir uns die Tracks anschauen wollen? Als wir bejahten empfahl er uns einen 'Guide' zu engagieren der uns herumführen würde. Der Guide mache das kostenlos aber er würde sich ganz sicher über einen Tip freuen. Als ich zustimmte deutete er auf einen im Schmuckstand neben seiner Mutter(?) stehenden Jungen, dessen Alter ich auf ungefähr 12 Jahre schätzte. Der Bub wurde herangewunken und uns vorgestellt. Bedenken dass der Job den Teenager überfordern könnte hatte ich nicht. Wir marschierten auch gleich los. Schon nach wenigen Schritten sahen wir die ersten versteinerten Dinospuren im roten Gestein. Unser Guide lief vor uns her. Von Abdruck zu Abdruck. Sehr gesprächig war er nicht. Geredet hat er eigentlich nur wenn ich ihn was gefragt habe. Wie ich dann später erfahren habe musste der Junge uns aber auch nicht groß was erzählen, denn es gibt hier außer Dinospuren, keine Eierschalen, keine versteinerten „Droppings“ (Exkremente) und auch keine Knochen wie es von anderen Guides immer wieder erzählt wird wenn verwitterter Sandstein so aussieht als ob.... Das z.B. soll ein Rückgrat sein.... ...und das diverse Knochen! Welche Knochen war nicht zu erfahren. Nach gut einer halben Stunde waren wir zurück am Kiosk. Ich gab unserem jungen Begleiter 5 Dollar. Das hielt ich für angemessen und unser Guide war auch sichtlich zufrieden mit seiner Gage. Ich denke gern an diesen Rundgang über das ebene, rote Sandsteinplateau zurück welches vor ca. 240 Millionen Jahren durch Ablagerungen entstanden ist und zum Colorado Plateau gehört. Wir spazierten dort herum wo vor 200 Millionen Jahren Dinosauriere unterwegs waren und wir konnten unsere Füße in deren versteinerten Abdrücke stellen! Wirklich cool!! Sowas vergisst man wohl nie.
  7. Super-Heike ! Das ist richtig Du machst bitte weiter. LG Udo
  8. Leider nicht richtig, Heike Das 2. Foto genau betrachtet müsste weiter helfen !!
  9. Stimmt Wir sollen ja nicht durch Frage und Antwort auf die Lösung kommen aber da mein Foto - wie ich erst im Nachhinein festgestellt habe - wirklich schwer zu finden ist können wir mal eine Ausnahme machen. Einverstanden???
  10. Streetview wird nicht wirklich helfen, denke ich mal aber vielleicht hilft dieses zusätzliche Foto
  11. Ja. Kniffliger als ich dachte....
  12. Sorry Frank! Den gesuchten Ort und die Four Corners trennen gut 140 Meilen auf dem Highway.
  13. Und los geht 's: Wo findet man diese Gelegenheit lokales Kunsthandwerk zu erwerben? Dann sucht mal schön. Viel Spaß.
  14. Ladderman

    Sommerpause Fotorätsel?

    Heute ist es so weit Das letzte FR von Silke (#320) habe ich gelöst und bin demnach dran die FR-Saison 18/19 zu starten. Ich suche gleich nach einem Foto.
×