Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Squirrel

Pro-Members
  • Content Count

    542
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

Everything posted by Squirrel

  1. Hallo Maraike ! Schöner Reisebericht. Errinnert mich an gute Zeiten. :rolleyes: Ich wollte auch einen Jeep haben , aber Alamo hat sie nicht mehr in der Auswahl. Aber der große Toyota Highlander hat auch seine Dienste getan. Es ärgert mich immer noch das wir die Einfahrt zum Shafertrail beim rausfahren verpasst haben. Ich hab gerade die Karte vor mir ,die jeder bei der Einfahrt ins Canyonland bekommt. Es ist nicht eindeutig zu sehen wo es reingeht. Wir wollten dann den Puckerpass Richtung Moab nehmen, der war aber zu steil und unwegsam. Ich wollte das 30000$ Auto heil wieder abgeben. Hattet Ihr bei Alamo eine Zusatzversicherung für die Frontscheibe abgeschlossen? Uns wollten sie eine aufschwatzen ich glaub 6$ pro Tag. Aber ich hab gedacht braucht man nicht. Ihr habt mich eines besseren belehrt. Geht warscheinlich schneller als man denkt. Und schon hat man einen Sprung in der Schüssel So ein Foto wie Du hab ich auch gemacht , sieht ja in Natur viel gigantischer aus. Gruß Squirrel
  2. Squirrel

    Fotorätsel

    Hallo Udo ! Ich vermute mal dieser bronzene Herr steht irgendwo im Areal der Golden Gate Bridge. Also dort wo der Parkplatz ist auf der San Francisco Seite. Weil dort auch solche Hartlaubgewächse im Park sind. Aber wer es ist . Keine Ahnung Gruß Squirrel
  3. Hallo Iceman ! Sehr guter Tipp ! Läuft perfekt. Aber was ist wenn mal wieder ein Update intstalliert wird, bleiben die Einstellungen erhalten? Gruß Squirrel
  4. Hallo Carmen ! Nochmal zu Seite 5 mit den Kolibris. Ich habe auch so ein ähnliches Bild. Ist sogar der gleiche Wasserbehälter. Waren bestimmt im Angebot Habe für das Bild ne viertel Stunde gebraucht. Die Biester sind ja so was von schnell. Super Reisebericht Gruß Squirrel
  5. Hallo Carmen! Ich habe auch noch ein Bärchenbild aus der Versenkung geholt.Das Foto entstand im Sommer 2005 im Yosemite NP als wir in der Früh zu den Sequoia Bäumen in Mariposa gefahren sind. Plötzlich überquerte ein Bär die Fahrbahn, bevor wir unsere Kamera startklar gemacht hatten war er im hohen Gras fast verschwunden. Voriges Jahr im Mai haben wir im Sequoia NP in der Nähe vom Big Trees Trail auch eine Bärenmutter mit Kind gesehen, die habe ich aber mit einer analogen Spiegelreflexcamera fotographiert. Ansonsten ein sehr schöner Reisebericht ( weckt Erinnerungen) Weiter so Gruß Squirrel
  6. Ich habe mal das vorenthaltene eingescannte und etwas verunstaltete Bild von der Unionstreet reingestellt. Es entstand als wir am Morgen im Mai ,nach dem wir im PCI genächtigt hatten, Richtung Cable Car liefen. Gruß Squirrel
  7. Hallo Paulshj ! Wir sind voriges Jahr im Mai mit Air Canada von Frankfurth über Toronto nach San Francisco geflogen. Also ich kann nicht meckern. Ist alles problemlos über die Bühne gegangen. Auch zurück. In den Lehnen der Sitze sind Bildschirme eingebaut wo man sich die Zeit während des Fluges mit Filmen oder Musik vertreiben kann . In Toronto muß man ein Stück laufen bis man zur Abfertigung in die USA kommt ( es gibt Laufbänder).Ich glaube ich hätte da die Koffer erst mal wieder bekommen. In San Francisco sind wir ausgestiegen und " Erledigt" Also wir haben in Dresden in der Flugtheke gebucht und sind von Dresden nach Frankfurth-Toronto-San Francisco Zeit hatten wir auch genügend, So das kein Stress aufkam. Also mein Tipp würde ich wieder machen Gruß Squirrel PS. bei uns Schneit es ganz schön
  8. Hallo Petra ! Entschuldige das ich jetzt erst antworte. Ich habe mich da etwas verkehrt ausgedrückt. Wir sind natürlich nicht im Yosemite gewesen, das hätten wir nicht geschafft. Aber unsere Route führte uns von San Francisco,wo wir den Blick über die Golden Gate Bridge zur Stadt reichlich bei wolkenlosen Himmel und Sonnenschein genossen, nach Jackson an der Historischen Hgw 49. Es ist ein kleiner Umweg aber wir wollten nicht auf dem State Highway bis Fresno fahren,das ist langweilig. Von Fresno sind wir dann den nächsten Tag zu den Sequoia/ KC Nationalpark gefahren. Und danach wollten wir die Sierra über den Shermanpass überqueren,was misslang. Ich rate davon ab im Mai dort langzufahren.Irgendwie haben wir unten ein Schild übersehen,was darauf hingedeutet hat, das der Pass geschlossen ist.Wir Trottel sind bis auf knapp 6000 Fuß immer höher gefahren,es lag da noch Schnee rum. Plötzlich ein Schild " Road Closet" Die ganze Strecke wieder zurück na fein. Eigendlich wollte ich an dem Tag noch bis Ridgecrest.Wir sind dann noch bis Porterville gefahren und ich hab dann gestreikt keinen Meter weiter. Abends hab ich s mir dann noch im angeheizten Pool bei einer Flasche Budweiser gemühtlich gemacht. Den nächsten Tag sind wir via Bakersfield Richtung Death Valley. Hier noch der link zur Highway 49 Gruß Squirrel
  9. Hallo Petra ! Wir sind dieses Jahr zur gleichen Zeit ( 12.05.08) in San Francisco gelandet. Im Yosemite ist zu hoher Wahrscheinlichkeit der Tiogapass gesperrt. Wir haben den Seqoia und Kings Canyon Park mitgemacht, und wollten dann über den Shermanpass die Sierra Nevada überqueren. War aber auch gesperrt. Sind dann in Porterville im Best Western hängen geblieben, und waren dann am nächsten Tag gezwungen,die Sierra im Süden zu umfahren. Wir sind aber noch rechtzeitig am Abend nach einer schönen Fahrt durchs Death Valley in Las Vegas angekommen. Also Wetter war dieses Jahr im Mai ok, nicht zu warm und zu kalt Gruß Squirrel
  10. In der sächsischen Randoberlausitz kann man sich über zuwenig Schnee und Eis im November auch nicht beklagen. Mein Schneeschieber war heut auch schon im Einsatz. Die Straßen sind frei. Gruß Squirrel
  11. Hallo Leute ! Bevor ihr euch gegenseitig an die Gurgel springt Seht es doch mit dem Hotel im Monument Valley einfach positiv. Aus der Notwendigkeit herraus, das vielleicht auch mal paar ältere Leute oder behinderte Menschen auch noch am "Leben" teilhaben möchten. Die freuen sich auch wenn sie die schöne Landschaft vom Balkon aus sehen. :rolleyes: Wenn "Der Weiße Mann" irgendwelche Bauten in die Landschaft gesetzt hat. Hat der jemand gefragt? In Las Vegas wird ein Hotel nach dem anderen gebaut, Wird da so ein Gesummse gemacht?
  12. Hallo Carsten ! Ich habe mir vorhin die Internetseite vom Bau des Hotels mal angeschaut. Ehrlich gesagt mir gefällt es auch nicht. Wir waren im Mai dort, da ist uns das noch garnicht aufgefallen,wir waren zu beschäftigt mit dem " Eigendlichen" der Natur. Eine Baustelle sieht überall scheußlich aus. Wenn man das vielleicht ordendlich in Einklang mit der Natur verpackt,könnte man es noch akzeptieren,was ich aber nicht glaube, das die Navajos das machen. In Kayenta wäre bestimmt genug Platz für mehrere Hotels, aber da sieht es ja auch nicht einladend aus. Natürlich muß man die Nvj. auch verstehen. Das ist mal was womit Sie Geld verdienen können. Denn arm sind sie allemal. Gruß Squirrel
  13. Hallo Laura ! Wir haben uns zum Beispiel ,wo wir durchs Death Valley Richtung Las Vegas gefahren sind, die CD "The very Best of the EAGLES " angehört. Bei Canyonlands und Arches Juliane Werding " Land der langsamen Zeit ". Im Gebiet vom Monument Valley Indianische Instrumentaltitel von David Arkenstone " FRONTIER ". Wo es über die Golden Gate Bridge ging ,von den Globel DJ. "San Francisco ". Gruß Squirrel
×
×
  • Create New...