Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Oesse100

    Routenvorschlag North-/Mid-West

    Ich würde dich gerne zu meinem Abenteuer "The Heartlands - cruising Midwest of the USA" in der App Journi, einladen. Es ist eine geniale Lösung um Fotos in Form von schönen Timelines mit Landkarten zu speichern und zu teilen. Schau es dir an: https://journi.app.link/pTHNQBLTsP Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Oesse100

    Routenvorschlag North-/Mid-West

    sitze in Zürich im Hotel.... morgen früh dann Abfahrt Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. runningheike

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Danke, erster [emoji38] und die Sonne gibt mal wieder alles [emoji275] Gesendet von SM-A320FL mit der USA-TALK.DE App
  5. Silke114

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Wir wünschen euch viel Spaß! Kommt alle gut an! Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App
  6. Muffin

    Routenvorschlag North-/Mid-West

    Viel Spass und schönen Urlaub Gesendet von ZTE B2017G mit der USA-TALK.DE App
  7. runningheike

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Danke, noch ein bißchen arbeiten und heute mittag gehts los. Ich freu mich 🤗
  8. runningheike

    Routenvorschlag North-/Mid-West

    Schönen Urlaub ☺️
  9. Letzte Woche
  10. Oesse100

    Routenvorschlag North-/Mid-West

    So... Samstag geht es los.... werde hier unregelmäßig posten . Wer Lust hat, gerne bei Journi mit uns reisen... Link ist bekannt hier im Thread Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  11. Oesse100

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Euch viel Spaß. Wir fliegen ja Samstag rüber Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  12. Old_Cadillac

    Neu und neugierig

    Moin Patrick, herzlich willkommen bei uns. Tolle Idee mit der Reise. Es kommt dann etwas darauf an, wie bevorzugten Ziele aussehen, mehr Stadt, mehr Natur oder beides ausgewogen. Meiner Meinung nach, findet sich die größte Vielfalt im Westen des Landes. Da gibt es eigentlich fast alles an Landschaftsformen und Art der Städte. 8 Wochen ist sehr komfortabel, da kann man sehr viel in Ruhe ansehen. Also bei Fragen, nur ran. Ob jemand aus den USA direkt mit dir Kontakt aufnimmt wird sich zeigen. Der meldet sich dann schon. Grüße Tom
  13. Tinchen

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    ...Noch ein paar Urlaubstage, dann startet das Treffen...[emoji6] Gesendet von SM-G935F mit der USA-TALK.DE App
  14. enterprise66

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Für Freitag und Samstag Abend sind die Tische nun reserviert. Noch ein paar Arbeitstage, dann kann das Treffen starten. [emoji3][emoji41] Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App
  15. runningheike

    USA TV Tipps

    TV-Tipps der 33. KW 2018 Dienstag, der 14. August 2018 SWR 14:00 Uhr | Eisenbahn-Romantik - Von Chicago nach New Orleans Wiederholung. SWR 14:30 Uhr | Mit dem Zug von San Francisco nach Chicago Wiederholung. Mittwoch, der 15. August 2018 arte 11:05 Uhr | Alaska - Die Bucht der Gletscher Wiederholung. Phoenix 20:15 Uhr | Expedition Sternenhimmel: Zu den Polarlichtern Kanadas Wiederholung. Wird ebenfalls am Donnerstag um 18:30 Uhr ausgestrahlt. Donnerstag, der 16. August 2018 SWR 11:15 Uhr | Golfstrom - Von Kuba nach Neufundland Wiederholung.
  16. Früher
  17. Das Forumtreffen kommt! ich freu mich. 😊

  18. enterprise66

    US State Quarter -

    District of Columbia oder Washington, DC. Washington, D.C. ist Bundesdistrikt, Regierungssitz und seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Die offizielle Bezeichnung der amerikanischen Hauptstadt ist District of Columbia. Columbia, abgeleitet vom Namen des Seefahrers Kolumbus, war zur Zeit der Namensgebung eine gebräuchliche poetische Bezeichnung für Amerika. Die Stadt Washington ist nach George Washington benannt, dem Oberbefehlshaber im Unabhängigkeitskrieg und ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die erste Hauptstadt der USA nach der Ratifizierung der Verfassung war New York City (1788–1790). 1790 wurde beschlossen, Philadelphia für zehn Jahre zur Hauptstadt zu machen und sich in der Zwischenzeit nach einem geeigneten Gebiet am Potomac umzusehen. Präsident Washington wählte ein Gebiet, das in Teile von Maryland als auch von Virginia ist. Zu jener Zeit bestand das Gebiet in erster Linie aus Wiesen- und Sumpfland. Es wurde geplant, dass der Kongress in der neuen Hauptstadt am ersten Montag im Dezember 1800 tagen sollte. Washington ist also eine Planhauptstadt. Am 11. Juni 1800 wurde Washington ständige Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Präsident John Adams siedelte mit seiner Regierung im Juni 1800 nach Washington um. Im November 1800 trat der Kongress zum ersten Mal in der neuen Hauptstadt zusammen. Da Wahlen damals von den Bundesstaaten organisiert wurden, hatten die Bewohner des District of Columbia sehr lange keinerlei Wahlrecht. Erst seit 1961 dürfen die Einwohner den Präsidenten mitwählen. Der Distrikt of Columbia ist kein Bundesstaat und gehört auch zu keinem, er ist vielmehr dem Kongress der Vereinigten Staaten direkt unterstellt. Es leben etwa 670.000 Einwohner in der Stadt. Mit dem Weißen Haus als Amts- und Wohnsitz des Präsidenten und dem Kapitol, das den Kongress (bestehend aus Senat und Repräsentantenhaus) beherbergt, sowie dem Obersten Gerichtshof befinden sich die Spitzen aller drei verfassungsmäßigen Gewalten in der Stadt. Washington ist darüber hinaus Sitz des Internationalen Währungsfonds, der Weltbank und der Organisation Amerikanischer Staaten. Washington, D.C. befindet sich nahe der Ostküste des Landes, etwa 35 km westlich der Chesapeake Bay. Die Höhe über dem Meeresspiegel liegt zwischen 0 und 125 m. Die Stadt liegt an der Mündung des Anacostia River in den Potomac River, und zwar am linken Ufer des Potomac zwischen den Bundesstaaten Maryland im Nordosten und Virginia im Südwesten. District of Columbia Geographisch ist Washington in die vier Quadranten Northwest (NW), Southwest (SW), Northeast (NE) und Southeast (SE) eingeteilt, deren Grenzen am Kapitol aufeinandertreffen. Die Straßen sind überwiegend gerade angelegt und durchnummeriert. Die von Ost nach West verlaufenden Straßen sind alphabetisch geordnet, die in Nord-Süd-Richtung sind durchnummeriert. Die Nummerierung bzw. Alphabetisierung beginnt in allen Richtungen am Kapitol. Die großen diagonal verlaufenden Straßen werden als Avenues bezeichnet und sind zumeist nach Bundesstaaten benannt. Aufteilung des Districts Es gibt in Washington keine Wolkenkratzer, weil kein Gebäude höher sein darf als die Breite der angrenzenden Straße plus 6,1 m. Drei Gebäude fallen jedoch nicht unter diese Regelung, da sie fertiggestellt oder zumindest geplant waren, ehe das Gesetz Anfang des 20. Jahrhunderts in Kraft trat: das Washington Monument, der Turm des Old Post Office und die Washington National Cathedral. Auf der Rückseite des District of Columbia State Quarter sieht man Duke Ellington vor einem Piano sitzen sowie den Leitspruch: „Justive for all“. Der District of Columbia State Quarter wurde am 26. Januar 2009 in einer Stückzahl von 172.400.000 Münzen herausgegeben. Quelle: Wikipedia
  19. enterprise66

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Wie jedes Jahr gibt es keine feste Planung, sonder nur Ideen. Samstag Abend könnten wir ins Rick's Café gehen. Schau mal bitte an den Anfang dieses Beitrags, dort ist ein Link auf die Homepage des Restaurants. [emoji41] Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App
  20. Silke114

    USA-TALK.DE Forentreffen 2018

    Huhu, wie sehen denn eure Planungen für Samstag Abend aus? Wir würden eventuell abends für so 4 Stunden dazu kommen wollen. Wären aber erst so gegen 19 Uhr da. Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App
  21. freu mich auf das Forentreffen in einer Woche 😉

  22. runningheike

    USA TV Tipps

    TV-Tipps der 31. KW 2018 Dienstag, den 31. Juli 2018 arte 13:00 Uhr | Stadt Land Kunst 1. Oxford - Lewis Carrolls Wunderland 2. Bergamo - Schweizer Perle in Italien 3. Das absolute Muss - Chinatown in New York Donnerstag, den 2. August 2018 SWR 15:15 Uhr | Die großen Seebäder: Long Island Wiederholung. Freitag, den 3. August 2018 SWR 07:00 Uhr | Planet Schule: USA - The Sound of...Skyscrapers in Manhatten Thema der Sendung sind, wie es der Titel verrät, die Wolkenkratzer im New Yorker Stadtteil Manhattan, die Architekturfreunde seit Bestehen faszinieren und Hobbyfotografen aus aller Welt anziehen. SWR 11:15 Uhr | Vancouver - Kanadas Vorzeigemetropole Zwischen dem Pazifischen Ozean und den Bergspitzen der Coast Mountains liegt das hübsche Vancouver, das mit seinem sympathischen Mix aus städtischem Charme und wilder Natur eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt. Hier sind Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen zuhause, was der Stadt zusätzlichen multikulturellen Reiz verschafft. arte 13:00 Uhr | Stadt Land Kunst 1. Chamonix - Höhenrausch der Kletterpioniere 2. Newport - Das amerikanische Mekka der Milliardäre 3. Das absolute Muss: Das Val d'Orcia in Italien Samstag, den 4. August 2018 SWR 17:00 Uhr | Traumziel Alaska Highway Der Weg ist das Ziel: Dieser Bericht folgt der legendären Fernstraße „Alaska Highway“ von Dawson Creek in British Colimbia bis Delta Junction in Alaska. Das größte Stück liegt dabei auf kanadischem Territorium. Die Strecke führt durch Wildnis, durch Ausläufer der Rocky Mountains, durch Provinz- und Nationalparks und damit durch atemberaubende Landschaften. Sonntag, den 5. August 2018 3sat 12:25 Uhr | Eisenbahn-Romantik: Von New Orleans nach New York Wiederholung.
  23. original80er

    Neu und neugierig

    Hey Tinchen, der Posten ist leider schon vergeben! Leider wird das im August nix, auch wenn ich mich sehr über die Einladung freue. Ich bin selbstständig und arbeite (zu) viel am Wochenende. Aber mit ein wenig mehr Vorlauf lässt sich da vielleicht was machen. Ansonsten Danke für die nette Begrüßung! Wird sicherlich einiges an Zeit kosten alle Beiträge zu lesen... Aber 2021 ist ja auch noch ein wenig hin. Eine Frage an dieser Stelle: Ich würde gern persönlichen Kontakt zu Leuten in den USA haben. Ist das hier bei Euch auch möglich? Also Tipps aus erster Hand sozusagen? Vielleicht kann man sich ja sogar bei der USA-Rundreise mal persönlich treffen und mal 'nen netten Abend zusammen verbringen? Ich freu mich auf Euch und eure Beiträge!
  24. Tinchen

    Neu und neugierig

    Herzlich Willkommen, Patrick! Deine Mama möcht' ich sein..... ;-) Zum persönlichen Kennenlernen würde sich natürlich unser Forentreffen in Limburg an der Lahn anbieten. 17.-19. August. Was meinste?? Viele Grüße aus dem Norden Bettina [emoji2] Gesendet von SM-G935F mit der USA-TALK.DE App
  25. Silke114

    Neu und neugierig

    Vielleicht schreibst du im Bereich der Routenplanung mal deine Pläne. Du hast doch sicherlich schon Ziele die ein Muss sind. Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App
  26. pit1701

    Neu und neugierig

    Willkommen, Patrick. Ich denke, in einer 8-wöchigen Reise lässt sich einiges unterbringen. Genügend Tipps und Vorschläge wirst Du hier sicher bekommen. Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App
  27. Silke114

    Viele Steine im Mai 2019 (2 Wochen)

    Ihr habt ja recht, manchmal sollte man doch mal einen Blick auf die Karte werfen. Habe mal ein wenig weiter recherchiert und bin auf das Harrah's Hotel and Casino gestossen, es liegt zwischen dem Caesars Palace und dem Mirage, somit also wesentlich zentraler und preislich ähnlich wie das Stratosphere. Mit Phoenix bin ich mir auch schon ziemlich sicher dass es das Travelodge by Windham werden wird, auch zentral gelegen und gut vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Fehlt nur noch Flagstaff.
  28. enterprise66

    Neu und neugierig

    Hallo und Willkommen in unserem feinen Forum. [emoji3]🇺🇸 Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
Anzeige:

Anzeige:





×