Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    0
  • Aufrufe
    2.078

11 Tag – Montgomery - Panama City

mfreyermuth

4.208 Aufrufe

 

Schön langsam nähern wir uns schon der Halbzeit unseres Urlaubes ... wie schade!

Von Montgomery gings heute in meinen "Heimatstaat" Florida. Genauer gesagt nach Panama City, einem Touristenzentrum am Golf von Mexiko.

Die Fahrt führte uns über den Highway 231 direkt von Montgomery nach Panama City, wo ich am Vortag noch ein Zimmer im Hampton Inn (gehört zur Hilton-Gruppe) per Internet zum günstigen Tarif ($ 54) reserviert habe.

Die Fahrt dauerte rund 4.5 Stunden. Unterwegs hielten wir noch an einem Post Office, damit wir endlich unsere Postkarten loswerden konnten. Ich persönlich finde, dass man diese Post-Offices in den USA immer schwerer findet. Ich denke, das wird so sein wie in Deutschland: Einfach immer mehr Postämter schließen und die Leute dürfen weiß der Teufel wohin fahren. Gleich neben dem Highway fanden wir dann zum Glück eines.

Nach unserem Post-Office Stop gings dann direkt zum Hampton Inn. Nebenbei: In der Lobby gibt's sogar ein Internet-Terminal (welches aber fast ständig besetzt ist - gut dass ich mein "eigenes Internet" dabei habe).

Das Zimmer ist absolut top! Auch für deutsche Verhältnisse sehr sauber (in der Regel sind amerikanische Motelzimmer ja in der unteren wie mittleren Preisklasse nur "oberflächlich" sauber). Man merkt halt doch den "Hilton" durchschimmern.

Nach einem Bummel am Strand beschlossen wir, einen Tag hier dranzuhängen. Erstens gibt's auf dem Weg nach Jacksonville nichts mehr zu sehen (zumindest etwas, was wir noch nicht kennen) und zweitens ist es einfach herrlich, am Strand zu bummeln! Darüberhinaus sind wir eh einen Tag voraus! Also legen wir morgen einen Faulenzertag ein.

Später fuhren wir dann noch in den BigKMart - Jeanseinkauf. Ich gabelte zwei Wrangler Jeans für zusammen rund €30 auf. "Buy One - get one 50% off". Ich hatte dann für die zweite Jeans aber noch mit Ach und Krach suchen müssen, nachdem ich feststellte, dass in meiner Größe nichts mehr da war. Entweder liegt es daran, dass ich fast schon "Übergröße" habe oder aber daran, dass alle Amerikaner so fett sind wie ich und ich sozusagen eine "gefragte" Größe habe ;-)

Auf jeden Fall musste ich wieder einmal feststellen, dass ich schon wieder eine Größe nach oben greifen muss und nun schon nach 42 x 30 suchen muss. So ein shit!

Danach fuhren wir dann noch zu Walmart um uns mit dem notwendigsten an Getränken einzudecken. Yvonne kaufte noch ein paar Kleidungsstücke für sich und wollte dann mit Kreditkarte zahlen. Fehlanzeige! Bei Walmart scheint man sich nun auch bei der Kreditkartenzahlung ausweisen zu müssen. Ich sprang dann also mit meiner Karte ein, da sie den Pass natürlich im Motel hatte (zum Glück habe ich ja ständig meine ID dabei, da der neue dt. Führerschein halt nur noch Scheckformat hat und ich somit nicht ständig das Buch (Reisepass) mitschleppen muss).

Abendessen gab es heute mal ausnahmsweise im Waffle House. Restaurants der großen Ketten sind in Panama City Beach nicht so üppig gesäht.



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...